CyanogenMod Installer
Version 1.0 10.7MB

CyanogenMod Installer für Windows, OS X und Android 1.0

Rated 4/5

Der CyanogenMod Installer hilft bei der Installation der Android Custom ROM CyanogenMod. Die Software steht für Windows und OS X zur Verfügung und wird ergänzt durch ein gleichnamiges Tool, das auf dem entsprechenden Android-Tablet oder Smartphone installiert werden muss.

Mit über 10 Millionen Anwendern zählt CyanogenMod zu den beliebtesten Android Custom Roms. Um eine Custom Rom auf einem Tablet oder Smartphone zu installieren, muss der Bootloader entsperrt und ein Custom Recovery installiert werden. Erst dann lässt sich eine Firmware, die nicht vom Hersteller stammt, installieren. Um diesen Prozess so einfach wie möglich zu machen, haben die CyanogenMod-Entwickler drei Programme veröffentlicht: die CyanogenMod Installer App für Android und je ein entsprechendes Pendant für Windows und OS X. Während das Android-Tool das Gerät in einen für die Installation nötigen “Bereitschaftsmodus” versetzt, sorgt die Desktop-Anwwendung (Windows und OS X) für die eigentliche Installation von Custom Recovery und CyanogenMod auf Basis von Android 4.4.2.

Die Anzahl der unterstützten Geräte variiert zwischen der Window und OS X-Version. Eine aktualisierte Liste von Geräten findet sich auf der CyanogenMod-Website.

Vorgehensweise:
Zunächst startet man die App auf dem Android-Gerät. Ein Wizard führt durch die nötigen Schritte. Dabei wird der USB-Debugmodus aktiviert und der USB-Speichermodus auf Kamera gestellt. Anschließend verbindet man das Gerät mit dem Computer und startet die Desktop-Anwendung CyanogenMod Installer (Windows oder OS X). Dieser muss man noch Zugriff auf das Gerät erlauben, bevor sie zunächst das Betriebssystem und anschließend die Systemanwendungen (GAPPS) herunterlädt. Sobald die Downloads abgeschlossen sind, kann die eigentliche Installation beginnen. Ein Klick auf “Install” startet den Prozess. Wichtig: Dabei werden sämtliche Datena auf dem Gerät gelöscht.

Sofern die Installation gelingt, befindet sich auf dem Gerät nicht nur die Custom ROM CyanogenMod, sondern auch die Google Apps, sodass man Zugriff auf den Play Store hat. Die Einrichtung des Geräts verläuft wie gewohnt. Zunächst ist auf dem Gerät CyanogenMod 10.2 auf Basis von Android 4.3.1. Allerdings findet die integrierte Update-Funktion ein neueres Image auf Basis von Android 4.4.2. Der Google Experience Launcher (GEL) wird hingegen standardmäßig nicht installiert. Dieser lässt sich aber nachrüsten.

Außerdem besteht die Möglichkeit ein CyanogenMod-Konto einzurichten, das zusätzliche Funktionen – sofern gewünscht – erlaubt. Dazu zählen beispielsweise, das Gerät zu lokalisieren und eine Fernlöschung zu veranlassen.

Siehe auch: Galerie: CyanogenMod Installer im Praxistest mit dem Nexus 7

Hinweis: Die Mac-Version kann CyanogenMod nicht installieren, wenn auf dem Gerät Android 4.4.2. installiert ist. Im Test mit dem Nexus 7 gelang eine Installation aber mit Android 4.3.1.

Downloads:

Community bei Google+

CyanogenMod Installer

Unterstützte Modelle

Codename Modell Windows OS X
1 m7ul HTC One (Unlocked) Ja Ja
2 m7tmo HTC One (T-Mobile) Ja Ja
3 m7att HTC One (AT&T) Ja Ja
4 m7spr HTC One (Sprint) Ja Ja
5 crespo Google Nexus S Ja Ja
6 crespo4g Google Nexus S 4G Ja Ja
7 maguro Google Galaxy Nexus (GSM) Ja Ja
8 toro Google Galaxy Nexus (Verizon) Ja Ja
9 toroplus Google Galaxy Nexus (Sprint) Ja Ja
10 grouper Google Nexus 7 (WiFi) Ja Ja
11 tilapia Google Nexus 7 (GSM) Ja Ja
12 flo Google Nexus 7 2013 (WiFi) Ja Ja
13 deb Google Nexus 7 2013 (LTE) Ja Ja
14 mako Google Nexus 4 Ja Ja
15 hammerhead Google Nexus 5 Ja Ja
16 manta Google Nexus 10 Ja Ja
17 skyrocket Samsung Galaxy S II Skyrocket Ja Nein
18 hercules Samsung Galaxy S II Hercules Ja Nein
19 i9100 Samsung Galaxy S II (Intl) Ja Ja
20 i9300 Samsung Galaxy S III (Intl) Ja Ja
21 d2att Samsung Galaxy S III (AT&T) Ja Ja
22 d2can Samsung Galaxy S III (Canadian) Ja Nein
23 d2spr Samsung Galaxy S III (Sprint) Ja Ja
24 d2tmo Samsung Galaxy S III (T-Mobile) Ja Ja
25 d2usc Samsung Galaxy S III (US Cellular) Ja Ja
26 d2cri Samsung Galaxy S III (Cricket) Ja Ja
27 t769 Samsung Galaxy S II (T-Mobile) Ja Nein
28 jfltexx Samsung Galaxy S4 (Intl) Ja Ja
29 jfltespr Samsung Galaxy S4 (Sprint) Ja Ja
30 jfltecan Samsung Galaxy S4 (Canada) Ja Ja
31 jfltecri Samsung Galaxy S4 (Cricket) Ja Ja
32 jfltecsp Samsung Galaxy S4 (C Spire) Ja Ja
33 jfltetmo Samsung Galaxy S4 (T-Mobile) Ja Ja
34 jflteusc Samsung Galaxy S4 (US Cellular) Ja Ja
35 n7000 Samsung Galaxy Note (Intl) Ja Ja
36 quincyatt Samsung Galaxy Note (AT&T) Ja Nein
37 quincytmo Samsung Galaxy Note (T-Mobile) Ja Nein
38 t0lte Samsung Galaxy Note II (GSM LTE) Ja Ja
39 n7100 Samsung Galaxy Note II (GSM) Ja Ja
40 t0lteatt Samsung Galaxy Note II (AT&T) Ja Ja
41 t0ltetmo Samsung Galaxy Note II (T-Mobile) Ja Ja
42 l900 Samsung Galaxy Note II (Sprint) Ja Ja

Version 1.0 10.7MB
Lese-Tipp
topstory
Netzwerkspeicher: Was Sie beim Kauf eines NAS beachten sollten

Netzwerkspeicher sind in vielen Firmen, aber auch immer mehr Privathaushalten zu finden. ITespresso.de erklärt, was die Geräte heutzutage leisten und worauf man beim Kauf achten sollte.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *