chronus_4_4_0
Version 7.0 Beta 5 1.7MB

Chronus 7.0 Beta 5

Rated 5/5

Chronus ist eine Widget-Sammlung für Android, die auf dem Homescreen und auf dem Sperr-Bildschirm platziert werden kann. Als Bildschirmschoner lässt es sich ebenfalls nutzen. Insgesamt stehen Widgets für Uhr, Wetter, Nachrichten, Google Aufgaben, Aktien, DashClock-Erweiterungen und Kalender zur Verfügung. Das Tool stammt von CyanogenMod-Entwickler David van Tonder. Innerhalb von CyanogenMod heißt das Widget wegen in der Vergangenheit aufgetauchter namensrechtlicher Problem cLock. Neben der kostenlosen Variante gibt es auch eine Pro-Version. Sie kostet knapp 2.50 Euro.

Die Anzeige von Uhrzeit und Alarmeinstellungen basieren auf der in Android enthaltenen Uhr-App. Sie startet, wenn man auf die Uhrzeit des Widgets klickt. Wetterdaten holt sich das Tool von Yahoo. Eine Verknüpfung mit der möglicherweise auf dem Gerät verfügbaren Yahoo-Wetter-App gibt es nicht. Dementsprechend bleibt ein Klick auf das Wetter-Icon auch ohne Wirkung respektive es werden dadurch lediglich die Wetterdaten aktualisiert. Mit der Pro-Variante können Benutzer aber eine Wetter-App auswählen, die sich nach einem Tap auf das Wetter-Icon öffnet. Die Ortsauswahl für Wetterdaten erfolgt entweder automatisch über den Standortdienst oder benutzerdefiniert. Die dafür vorgesehene Option ist über die Einstellungen von Chronus verfügbar. Manchmal kann es zu Problemen bei der Standortauswahl respektive Anzeige führen. Im Test führt die Eingabe des Ortes “Cortina d’Ampezzo” zur Darstellung im Widget von “Ampezzo”. Gibt man hingegen die Yahoo-Bezeichnung für den Ort “cortina-dampezzo” ein, der sich anhand der Web-Adresse für den Standort ablesen lässt, erfolgt eine korrekte Darstellung im Wetter-Widget. Als Optionen für die Darstellung von Wettersymbolen stehen weiß und farbig zur Auswahl. Chronus stellt nur aktuelle Wetterdaten dar. Eine Vorhersage bietet es nicht. Wer diese Daten wünscht, muss ein zusätzliches Widget wie Eye in the Sky verwenden.

Die Kalenderfunktion bietet Zugriff auf Daten von den nächsten vier Wochen. Mehr als 10 Termine zeigt das Widget aber nicht an. Der Kalender lässt sich blättern, sodass bei Platzproblemen trotzdem Zugriff auf alle 10 Termine möglich ist. Sobald man einen Termin berührt, startet die in Android integrierte Kalender-App. Bevorstehende Termine zeigt das Widget optional fett. Zusätzliche Angaben zu den Terminen wie Ortsdaten und Beschreibungstext können bei Bedarf ebenfalls dargestellt werden. Die Schriftfarbe ist pro Abschnitt (Uhrzeit, Wetter, Kalender) anpassbar. Damit man alle Komponenten sehen kann, muss man das Widget vergrößern (siehe Bildergalerie weiter unten).

Ab Version 3.11 hat der Autor die gebührenpflichtigen Pro-Features (0.71 Euro) integriert. Dadurch lässt sich das Tool so einstellen, dass bei einem Tap auf das Wetter-Icon, bei Bedarf eine optional ausgewählte Wetter-App startet. Zudem kann man den Hintergrund modifizieren: Statt “transparent” erscheint der Widget-Hintergrund in einer frei wählbaren Farbe.

Gute Unterstützung bietet der Entwickler in der Google+-Community.

Einen Überblick über die Features von Chronus bietet außerdem folgender Beitrag: Android-Widget-Sammlung Chronus im Test

 

Chronus-Widget

Version 7.0 Beta 5 1.7MB
Lese-Tipp
topstory
DIE SCHRÄGSTEN COVER KULTIGER COMPUTERMAGAZINE

In den letzten 35 Jahren hat sich viel getan. Wer sich heute Informationen beschaffen möchte, der geht - wie sollte es auch anders sein - ins Internet. Dem war freilich nicht immer so. Als das Internet tatsächlich noch Neuland war, zog man hierfür Computer-Magazine zu Rate. Und deren Cover hatten es wirklich in sich!

weiterlesen

One comment on “Chronus

  1. Warum werden die geforderten Rechte nicht analysiert ob sie in Ordnung sind und für die Funktion benötigt werden? Zumindest ist davon im Artikel nichts zu lesen.

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *