de62P8
Version 1.2.4.0 4.67MB

Kill-ID für Chrome 1.2.4.0

Rated 5/5

Chrome zeichnet über verschiedene Wege Eingaben und und das Surfverhalten auf und übermittelt die Daten personalisiert an Google.

Die Freeware Kill-ID für Chrome löscht die persönliche Identifikationsnummer und deaktiviert den Google-Update-Dienst. Ebenso schaltet das Programm den DNS-Vorabruf ab und verhindert das Übermitteln der eingegebenen Adresse an Google. Insgesamt lassen sich sieben Datensammeldienste bei Bedarf ausschalten. Bis auf das Anonymisieren der Google-Cookies bleiben die vorgenommenen Einstellungen dauerhaft aktiv.

Fazit

In Verbindung mit Google Chrome sorgt Kill-ID für Chrome für mehr Privatsphäre des Nutzers.

Hinweis
Während der Installation fragt das Setup-Programm, ob zusätzlich das Tool TraXEx installiert werden soll, welches Spuren von Anwendungen und Internet-Browsern beseitigt. Anwender können TraXEx 30 Tage kostenlos nutzen. Danach stehen die Funktionen erst nach Eingabe eines 20 Euro teuren Freischalt-Codes wieder zur Verfügung. Die Installation von TraXEx ist nicht zwingend.

Version 1.2.4.0 4.67MB
Lese-Tipp
topstory
Themenschwerpunkt: IoT

Mit Internet der Dinge oder auch Internet of Things, kurz IoT, wird die Vernetzung von Geräten durch das Internet bezeichnet. Neue Geschäftsmodelle und Ökosysteme entstehen durch die neuen technischen Möglichkeiten. Darüber informiert silicon.de in diesem Themenschwerpunkt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *