de9DYE
Version 0.9.15b3 für Windows 14.53MB

redsn0w 0.9.15b3 für Windows

Rated 5/5

redsn0w ermöglicht auf den unterstützten Geräten einen untethered Zugang zum Dateisystem (Jailbreak) von iOS 5.0, 5.0.1 und 5.1.1. Für iOS 6 steht nur ein tethered Jailbreak zur Verfügung, der zudem nur auf den Geräten iPhone 3GS und iPhone 4 möglich ist.
Außerdem lässt sich mit dem Tool ein Downgrade auf eine ältere Firmware durchführen. Anders als die vor gut einer Woche vorgestellte Jailbreak-Lösung Absinthe ermöglicht redsn0w das Erstellen einer speziellen Firmware-Datei, die vor allem dann nötig ist, wenn die genutzte Modem-Firmware (Baseband) nicht aktualisiert werden soll. Dies ist für Anwender interessant, die beispielsweise Ultrasn0w zur Aufhebung der Providersperre nutzen.

Untethered bedeutet, dass nach einem Neustart des iPhones der Jailbreak nicht erneut durchgeführt werden muss (Extras-Just boot), wie dies bei der bisherigen Untethered-Lösung der Fall war.

Die Bedienung von redsn0w ist einfach. Das Tool benötigt nicht einmal mehr das entsprechende iOS-Image auf der lokalen Festplatte. Es lädt die nötigen Dateien online nach. Wer allerdings die iOS 5.0.1 auf der lokalen Festplatte vorliegen hat, kann die Firmware über Extras (Select IPSW) einbinden.

Durch einen Jailbreak erhalten Anwender Zugriff auf Programme, die das iPhone um sinnvolle Funktionen erweitern. BBsettings erweitert beispielsweise das Benachrichtingszentrum um sinnvolle Informationen und Funktionen. das Mehr Informationen über sinnvolle Tools, die es im App Store nicht gib, bietet der Beitrag Freiheit für das iPhone: Apps, die Apple nicht erlaubt.

Apple vertritt die Ansicht, dass ein Jailbreak und die Aufhebung des SIM/Net-Locks klare Verstöße gegen den Digital Millenium Copyright Act sind und die Lizenzbedingungen verletzen. Zudem erlischt durch eine Modifikation des Apple-Handys die Garantie. Ob der Hersteller allerdings seine durch die Jailbreaker verletzten Rechte juristisch verfolgt, darf stark bezweifelt werden. Schließlich arbeitet auch Apple-Mitgründer Steve Wozniak mit einem gejailbreakten iPhone.

Fazit

redsn0w ist sehr einfach zu bedienen. Im ZDNet-Test arbeitet das Tool allerdings nur dann fehlerfrei, wenn zuvor das Gerät mit iTunes auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wird.

Die Benutzung geschieht auf eigene Gefahr. Im Falle eines misslungenen Versuchs lassen sich die Geräte mit iTunes wieder in den Original-Zustand versetzen. Bisher ist noch kein Fall bekannt, wodurch ein iPhone, iPod Touch oder iPad durch einen Jailbreak-Versuch beschädigt worden wäre.

Tipp:

 

Hinweis:
Greenpois0n Absinthe für Windows, Mac und Linux kann für einen untethered Jailbreak von iOS 5 ebenfalls genutzt werden.

Wer die Arbeit der Jailbreaker mit einer Spende honorieren möchte, kann dies über Paypal erledigen.

UPDATE redsn0w 0.9.15b2:

Die neue Version erlaubt unter iOS 6 einen tethered Jailbreak für iPhone 3GS und 4. Für das 3 GS mit altem Bootrom ist sogar ein untethered Jailbreak möglich.

Version 0.9.15b3 für Windows 14.53MB

3 comments on “redsn0w

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>