deWQLL
Version RC6 0.49MB

Greenpois0n RC6

Rated 5/5

Das Chronic Dev Team (CDT) sein Jailbreak-Tool greenpois0n freigegeben. Damit lassen sich iPhone 3GS und 4, iPod Touch der zweiten, dritten und vierten Generation, iPad sowie die Settop-Box AppleTV mit installiertem iOS 4.2.1 dauerhaft entsperren lassen. Dadurch wird die werkseitige Beschränkung aufgehoben und das Aufspielen von Software ermöglicht, die nicht von Apple freigegeben wurde.

Die bisherigen Jailbreaks für die aktuelle Mobilbetriebssystem-Version funktionierten bei den neueren Apple-Geräten nur "tethered". Das bedeutet, dass ein Gerät nach jedem Neustart nochmals an den Computer angeschlossen werden muss, um es wieder in den entsperrten Zustand zu versetzen. Nur beim iPhone 3G, iPhone 3GS (altes Boot-ROM) und iPod Touch 2G (Non-MC-Modelle) war dies nicht notwendig ("untethered"). Jetzt können alle Nutzer auf die umständliche Prozedur verzichten.

Bei der jüngsten greenpois0n-Version handelt es sich um eine reine Jailbreak-Lösung. Mit ihr lassen sich keine Geräte aktivieren. Daher sollten es Anwender, die kein aktiviertes iPhone oder iPad besitzen, meiden.

Apple vertritt die Ansicht, dass ein Jailbreak und die Aufhebung des SIM/Net-Locks Verstöße gegen den Digital Millennium Copyright Act sind und die Lizenzbedingungen verletzen. Zudem erlischt durch eine Modifikation des Apple-Handys die Garantie.

Version RC6 0.49MB
Lese-Tipp
topstory
Der Fernseher als Videorecorder: Was Sie über USB-Recording wissen-müssen

Immer mehr Fernseher bieten einen USB-Anschluss, der außer zum Abspielen von Videos und Bildern auch zur Aufnahme von Sendungen auf eine USB-Festplatte genutzt werden kann. Doch selbst wenn das TV-Modell so genanntes USB-Recording unterstützt, gibt es noch Dinge zu beachten. ITespresso erklärt, worauf es zu achten gilt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *