de75218346
Version 4.1.9.16 28.08MB

Freemake Video Converter 4.1.9.16

Rated 4/5

Freemake Video Converter ist ein kostenloses Programm zur Umwandlung von Videodateien. Es enthält keine Werbung, will aber während der Installation ein zusätzliches Programm wie DriverScanner oder Iminent installieren. Wer dies nicht wünscht, deaktiviert die entsprechende Option.

Das Programm öffnet Videos in vielen gängigen Formaten. So ist es möglich, Videos von DVDs, Videokameras (avi, mpg, tod, avchd, mov, dv, rm), Handys (3gp, 3g2,), PCs (wmv, mkv, qt, ts, mts), Musik (mp3, aac, wma und Fotos (jpg, bmp, png) zu importieren. 200+ unterstützte Formate

Absolut problemlos können Onlinevideos von YouTube, Facebook, MyVideo, MTV, Vimeo, Dailymotion, Megavideo usw. in ein beliebiges Format und für populäre Geräte konvertiert werden. Dafür reicht es, eine Video-URL zu kopieren und einzufügen oder das Video über das Browser-Plugin anzuwählen.  Mehr als 40 Videoportale werden unterstützt.

Mehrere Videos können auf einmal in ein neues Format konvertiert werden. Wird das Zielformat MP3 gewählt, extrahiert das Programm nur die Audiospur der Videos oder DVDs und speichert sie in einer neuen Musikdatei. Freemake Video Converter erlaubt auch die Verknüpfung mit einem Konto bei Online-Angeboten wie Youtube oder Facebook. Außerdem unterstützt es CUDA zur schnelleren Vidoekonvertierung, sofern eine entsprechende Nvidia-Grafikkarte verwendet wird.

In der aktuellen Version 4.1.3 wurde die Programmstabilität während der Video-Editierung verbessert.

Die neue Version 4.1.0.0 bietet mit Subtitles Pack neue Funktionen, die allerdings erst nach einer Spende zur Verfügung stehen. Um Subtitles Pack zu aktivieren, muss man im Hauptmenü auf “Hilfe” und anschließend auf “Subtitles Pack bekommen” klicken:

  • Schriftgröße bei Untertiteln ändern, so dass sie zu Ihrem Bildschirm passen
  • Schriftart bei Untertiteln wechseln, damit sie dem Film-Thema und -Stil entsprechen
  • Untertitel in einen Film einbinden, u.a. Untertitel mit Sonderzeichen, Unicode- und UTF-Kodierungen
  • Filme mit Untertiteln für Ihren Rechner, Fernseher, iPhone, iPad, Android, Xbox, PSP usw. konvertieren

Gegen eine Spende ist auch das Gold Pack erhältlich, mit dem man schwarze Balken entfernen und DVD-Menüs erstellen kann. Zudem erlaubt es eine automatische Datensicherung.

Hinweis: Die neueste Version der Software versucht ZoneAlarm Free Firewall inklusive Toolbar zu installieren. Wer dies nicht wünscht, wählt die benutzerdefinierte Installation und deaktiviert die entsprechende Option.

Weitere interessante Downloads finden sich in der Jahres-Bestenliste.

Version 4.1.9.16 28.08MB

11 comments on “Freemake Video Converter

  1. Was denn jetzt? Im ersten Satz steht, dass keine Toolbars installiert werden, im letzten Satz wird vor einer Toolbar gewarnt die installiert werden soll…

  2. Ich habe das Programm installiert auf Windows 7 und es öffnet sich erst nach sehr langer Zeit,um dann abzustürzen.Dann kommt die Nachricht:Help us fix the problem!
    Sind wir jetzt alle zu Versuchskaninchen geworden?

  3. trotz benutzerdefinierter Installation ungefragt TuneUp installiert, alle Startseiten in Chrome weg und ersetzt gegen DeltaSearch, Suchmaschine ausgetauscht gegen DeltaSearch = Frechheit!

  4. weiterhin wird ungefragt BrowserProtect von Bit89 und die Delta Chrome Toolbar installiert, sehr ärgerlich, bisher habe ich ZDNet-Empfehlungen blind vertraut….

    • UGEFRAGT installiert das Programm nichts zusätzliches! Das kann man bei der Installation alles abwählen!!!! Also lieber genau hinschauen, anstelle zu behaupten, hier würde was UNGEFRAGT mit installiert!!!!

  5. Auf der Freemake Webseite git es keine Version 4.1.4.6. Außerdem wurde die Version 4.1.4.5 mit dem 14.8.14 zum Download reingestellt. Und jetzt eine neuere Version, die es beim Hersteller nicht gibt, am gleichen Tag? Irgendwas paßt da nicht!

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *