Dropbox
Version 3.1.267 44.56MB

Dropbox 3.1.267

Rated 5/5

Linux erhältlich ist und das automatische Synchronisieren und Austauschen von Dokumenten, Bildern, Musik oder Videos zwischen mehreren PCs ermöglicht.

Nach der Installation und dem Erstellen eines Accounts legt die Software einen eigenen Ordner auf der Festplatte an. Alle dort gespeicherten Daten überträgt die Anwendung auf einen Cloud-Server, der jedem Nutzer 2 GByte kostenlosen Speicherplatz zur Verfügung stellt. Dropbox erkennt Änderungen der Dateien und synchronisiert sie mit dem Server, sobald eine Internetverbindung besteht. Um auf einem anderen Rechner Zugriff auf seine Daten zu erlangen, kann der User entweder Dropbox installieren oder sich über die Website einloggen. Ebenfalls unterstützt ist der Zugriff mittels Smartphones, die einen Browser mitbringen – also beispielsweise iPhone, Blackberrys oder Android-Handys. Allerdings gibt es hierfür spezielle Clients, die den Umgang mit den Dateien komfortabel gestalten. Praktisch hierbei ist beispielsweise der automatische Upload, sobald ein Bild mit dem Smartphone aufgenommen wird.

Darüber hinaus bietet das Programm die Möglichkeit, Dateien, die im My Dropbox-Ordner gespeichert sind, anderen Dropbox-Nutzern zur Bearbeitung freizugeben. Außerdem lassen sich Files mit individuellen Download-Links versehen, um auch mit nicht registrierten Anwendern Daten auszutauschen – sehr praktisch, um neueste Urlaubsfotos mit seinen Freunden und Bekannten zu teilen.

Weitere Features sind beispielsweise eine Bandbreitenbegrenzung, um die Internetleitung nicht zu überlasten, oder die Möglichkeit, gelöschte Dateien wiederherzustellen.

Fazit
Dropbox ist die populärste Lösung unter den Cloud-Speicherdiensten. Es hat sich zum Quasi-Standard gemausert und ist häufig bei vielen Smartphones vorinstalliert. Wer beispielsweise ein HTC One erwirbt, erhält 23 GByte Speicher für zwei Jahre kostenlos.

Hinweis: Oft dauert es etwas bis die neue stabile Dropbox-Version auch unter https://www.dropbox.com/install zur Verfügung steht. Wer nicht auf das Update warten möchte, kann die aktuelle Variante manuell installieren.

 
DL-Links zu weiteren Plattformen:

Dropbox-Downloads für mobile Geräte:

Neu in Dropbox 2.08:

  • Neue Sprache: Polnisch
  • Zuletzt geänderte Dateien werden schneller angezeigt
  • Fehlerhafte Darstellung in der Tray-Anzeige bei Multi-Monitor-Setup behoben

Über die Integration neuer Funktionen und Verbesserungen informieren die Release Notes. Weitere Informationen bietet auch der offizielle Entwickler-Blog. Diskussionen über aktuelle Entwicklungen bietet das Forum.

Neu in Version 2.2.0/2.2.9:

  • Neues Layout der Benachrichtigungen
  • Runderneuerte Sync-Engine
  • Verbesserte Speichernutzung
  • Verkürzte Startzeit
  • Feintuning der Benutzeroberfläche
  • Bugfix unter Mac OS X 10.4 (Dateien verschwnden nach Upload)
  • Bugfix unter Windows (endlose Synchronsiation bei Dateien mit langem Pfad)
  • Behebt ein Problem mit doppelten Ordnern
  • Endlossynchronisation aufgrund von Berechtigungen behoben

Neu in Version 2.3.31

  • Verbesserte automatische Bandbreiten-Drosselung
  • Problem mit Alias-Dateien und Windows-Verknüpfungen gelöst
  • Clients können nun keine Dropbox-Inhalte mehr neu indizieren
  • Seltenen Finder-Absturz behoben
  • Screenshot automatisch in Dropbox abspeichern
  • Verschieben nach Dropbox
  • Import von iPhoto
  • Mavericks Support
  • Schnellere Upload/Download_Geschwindigkeit von großen Dateien

Neuerungen in Version 2.4.2:

  • Importierung in iPhoto und Erstellung von Screenshots funktioniert nun auch für internationale Nutzer
  • Speicherlecks unter Windows behoben
  • Weitere kleinere Bugfixes

Änderungen in Version 2.4.7:

Die aktuelle Version behebt das Problem, dass Dropbox manchmal hängt, wenn mit Hilfe von Finder-Kommentaren Dateien synchronisiert werden. Darüber hinaus wurden weitere kleine Fehler behoben.

In Version 2.4.8 gab es wieder einige Bugfixes:

  • Dropbox startet nun nicht immer wieder von sich aus neu
  • Dropbox gibt vor dem Synchronisieren jetzt keine unnötigen “Von Server abgelehnt”-Fehlermeldungen mehr aus
  • Keine vollständige Neuindexierung mehr
  • Dateien mit ResourceForks werden nun in korrekter Art und Weise wieder zusammengesetzt
  • Weitere kleine Bugfixes

Nach Version 2.4.8 wurde nun eine Revisionsnummer übersprungen und direkt Version 2.4.10 veröffentlicht. Auch diese enthält wieder einige Fehlerbehebungen.

  • Falsche Drosselung der Internetverbindung bei stark schwankenden Geschwindigkeiten behoben
  • Speicherleck bei der Finder-Integration behoben
  • Fehler in der Datenbank behoben, die eine Neusynchronisation bewirken
  • Weitere kleine Fehler behoben

Die aktuelle Version 2.6.2 bietet folgende Verbesserungen und Neuerungen:

  • Neu gestalteter Setup-Wizard
  • Pausieren der Synchronisierung funktioniert nun auch über das Popup im System-Tray
  • Neue Installer für Windows und Mac OS X
  • Selektive Benutzeroberfläche für die Synchronisierung reagiert jetzt bedeutend schneller

Die aktuelle Version 2.6.5 liefert die folgenden Fehlerkorrekturen:

  • Windows-Installer fragt nun nicht mehr zweimal nach der Benutzerkontensteuerung (User Account Control)
  • Darüber hinaus weitere kleine Bugfixes

Die aktuelle Version 2.6.6 bietet folgende Änderungen:

  • Neu gestalteter Setup-Wizard
  • Das Synchronisieren kann jetzt aus einem Popup-Fenster im System-Tray heraus pausiert werden
  • Synchronisationsoberfläche (Sync UI) reagiert jetzt besser

Weitere Bugfixes können in den Release Notes nachgelesen werden.

Die neueste Version 2.6.7 liefert die folgenden Verbesserungen und Korrekturen:

  • Bei Multiaccounts wird die Logik der Kamera-Uploads nun sofort beim Verbinden zweier Dropbox-Konten aktualisiert.
  • Ab sofort läuft nicht mehr als ein Meta-Installer zur selben Zeit.
  • Andere kleinere Fehlerkorrekturen

Neu in Version 2.6.10

  • Dropbox-Ordner verweist nun auf die richtige Stelle, wenn erneut auf den Dual-Account und die DfB-Nutzer verlinkt wird.
  • Dropbox nimmt nun auch DfB-Teamnamen an, die mit Unicode-Zeichen geschrieben sind.
  • Text im Setup-Wizard erscheint dort nun korrekt
  • Weitere kleinere Fehlerkorrekturen

Neu in 2.6.11

  • Mehere Fehlerkorrekturen in Zusammenspiel mit Dropbox for Business
  • Falscher Text im Setup-Wizard korrigiert

Neu in 2.6.12

  • Der Setup-Wizard erscheint nun wieder, nachdem eine Neuverlinkung aufgrund eines fehlenden Dropbox-Ordners stattgefunden hat
  • Dropbox-Verknüpfungen unter Windows können nun besser entfernt werden
  • Einige neue Übersetzungen wurden implementiert (einige weitere fehlen laut Dropbox aber immer noch)

Neu in 2.6.13

  • Bei der gleichzeitigen Nutzung von zwei Accounts hängt sich der Dropbox-Client bei der “Verbinden”-Statusanzeige nun nicht mehr auf
  • Weitere kleinere Fehlerkorrekturen

Neuerungen und Verbesserungen in Version 2.6.18

  • Weitere Übersetzungen
  • Fehler behoben, der beim Neustart mit ausgewähltem Dual-Account auftrat
  • Sanfterer Explorer-Neustart bei der Installation
  • Detailliertere Informationen in dem Fehlerdialog, der nach dem Dropbox-Start erscheinen kann
  • Keine Modifikation des ctime-Headers mehr, nachdem Berechtigungen überarbeitet wurden
  • Weitere kleine Fehlerkorrekturen

Die Bugfixes sind auch in den Release Notes einsehbar.

Verbesserungen in Version 2.6.20:

  • Setup-Wizard funktioniert unter Linux nun wieder
  • Die Anwendung stürzte manchmal ab und startete selbständig neu
  • Weitere kleine Bugfixes

Die Fehlerkorrekturen sind auch in den Release Notes einsehbar.

Fehlerkorrekturen in Version 2.6.25:

  • Beim Beenden von Dropbox unter Windows XP stürzt das Programm nun nicht mehr ab

Fehlerkorrekturen in Version 2.6.29:

  • Behebt ein Problem mit zweitem Benutzer-Konto, das deaktiviert wurde, wenn die mit dem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse geändert wird
  • Veränderter Splash beim Kamera-Upload

Bugfixes in Version 2.6.30:

  • Korrigiert ein Problem, bei dem der zweite Benutzer-Account mit einer kleinen Anzahl an Anwendern unter Windows verknüpft wurde.

Fehlerkorrekturen in Version 2.6.33

  • Seltener Fehler, bei dem eine unendliche Verbindung hergestellt wird, wurde behoben.
  • Fehler in der Funktion, die das Verschieben von Dropbox auf eine zweite Festplatte erlaubt, wurde beseitigt.
  • Fehler hinsichtlich einer speziellen Benachrichtigung, die sich nicht mehr wegklicken ließ, wurde behoben.

Bugfixes in Version 2.8

  • Problem, dass Dropbox-Inhalt bei Langen Pfaden nicht verschoben werden konnte, wurde behoben.
  • Seltener Bug, der “unendliches Verbinden” verursacht, wurde gefixt.

Neuerungen in Version 2.8

  • Installer für die Plattformen Windows und Mac OS X, der automatisches Anmelden unterstützt
  • Benachrichtigung darüber, dass der Festplattenspeicher voll ist
  • Eingabeaufforderung für selektives Synchronisieren im Setup-Wizard bei großen Dropbox-Dateien
  • Neue Icons in der Taskleiste

Fehlerkorrekturen in Version 2.8.2

  • Einstellungen lassen sich unter OS X 10.4 nun wieder öffnen
  • Problem mit einer Benachrichtigung, die sich nicht wegklicken ließ, wurde nun behoben.
  • Aktualisierte Übersetzungen

Verbesserungen ab Version 2.10

  • Streaming sync
  • Pop-Up im Menü lässt sich durchblättern
  • Verbesserte Performance beim ersten Sync
  • Neue Sprachen: Dänisch, Holländisch, Schwedisch & Thai
  • Neue Anzeige “Ihre Dropbox ist voll”
  • Neue Anzeige nach Installation “Upgrade zur Pro-Version”
  • Eintrag im Kontextmenü “In Dropbox verschieben” lässt sich deaktivieren

Verbesserungen in Version 2.10.2

  • Ein Fehler wurde behoben, der bei manchen Usern die Trennung der Dropbox-Verbindung bewirkte.
  • Weitere kleine Bugfixe

Verbesserungen in Version 2.10.3

  • Verhindert Absturz des Finders während des Update-Prozesses

Änderungen und Verbesserungen in Version 2.10.27

  • Erweiterte Unterstützung für Leseberechtigungen in den freigegebenen Ordnern (ist jedoch noch nicht aktiviert)
  • Behebung des Problems im Hinblick auf vererbbare Berechtigungen in Windows
  • Kleinere Bugfixe

Änderungen und Verbesserungen in Version 2.10.30

  • Updates des Code-Signing-Zertifikats sind nun auch mit Mac OS X 10.9.5 und höher kompatibel
  • Kleinere Bugfixe

Fehlerkorrekturen in Version 2.11.23

  • Der Fehler, dass Dropbox manchmal nicht auf Mac OS 10.10 Yosemite starten wollte, wurde nun behoben.
  • Weitere im Zusammenhang mit Yosemite stehende Abstürze wurden ebenso behoben.

Fehlerkorrekturen in Version 2.11.26

  • Kleinere Feinjustierungen zur Verbesserung des Yosemite-Supports
  • Verbesserungen bei den Dateikennungen

Fehlerkorrekturen in Version 2.11.28

  • Weitere Leistungsverbesserungen bezüglich der Status-Icons in Yosemite
  • Status-Icons zur Fehlervermeidung werden in Yosemite nun wieder regelmäßig dargestellt.
  • Probleme mit der Taskleiste in OS X 10.4 und 10.5 wurden behoben.
  • Fehlendes Anwendungs-Icon in OS X 10.4 und 10.5 wird nun wieder angezeigt.
  • Verbesserungen bei den Dateikennungen (alle Plattformen)

Fehlerkorrekturen in Version 2.11.29

  • Finder-basierte Korrekturen und andere Fixes unter Mac OS X 10.10 (Yosemite)
  • Icon der Dropbox-App unter Mac OS X 10.4 (Tiger) gefixt
  • Kürzlich geänderte Dateien sind auf allen Plattformen nun weniger störend

Fehlerkorrekturen in Version 2.11.30

  • Größere Anzahl an Bugfixes für den Finder unter Mac OS X 10.10 Yosemite. (Falls das entsprechende Icon überlagert wird und immer noch Kontextmenü-Optionen fehlen, empfiehlt der Anbieter einen Neustart des Dropbox-Clients. Zudem bittet er um Benachrichtigung, um gemeinsam mit Apple weitere Fixes bereitstellen zu können.)
  • Einige Bugfixes im Zusammenhang mit Anwendungshängern auf Mac-Systemen
  • Der Windows-Absturz bei Beendigung der Anwendung wurde behoben.
  • Weitere kleinere Bugfixes

Fehlerkorrekturen in Version 2.11.31

  • Weitere Fixes für den Finder unter Mac OS X 10.10 (Yosemite)
  • Screenshots unter Yosemite funktionieren nun wieder
  • Zwei Bugfixe für hängende Anwendungen

Fehlerkorrekturen in Version 2.11.33

  • Das Anwendungs-Icon in Mac-OS-Version 10.5 wurde gefixt.
  • Leistungsverbesserungen
  • Weitere kleine Bugfixe

Änderungen in Version 2.11.36

  • Unter Yosemite wurde nun eine Option zu den Dropbox-Einstellungen hinzugefügt, die die Finder-Integration deaktiviert. Aufgrund von Problemen ist es unter Yosemite derzeit nicht möglich, die Finder-Erweiterung von Dropbox mithilfe der erweiterten Systemeinstellungen auszuschalten.
  • Weitere kleine Bugfixe

Änderungen in Version 2.11.37 und 2.11.38

  • Übersetzungen für neue Zeichenketten
  • Weitere kleine Bugfixe

Änderungen in Version 2.11.41

  • Ein seltenes Problem, das dazu führt, dass Dropbox im ‘Synchronisiere’-Status verweilt, wurde behoben

Änderungen in Version 2.11.45

  • Dropbox kann auf dem Windows- und Mac-Desktop nun wieder problemlos bewegt werden
  • Weitere kleinere Bugfixe

In Version 2.11.46 gab es lediglich einige kleinere Bugfixes.

Im neuen Release Candidate der Version 3.0.0 gab es unter anderem folgende Neuerungen respektive Änderungen:

  • Umschreiben der Windows- und Linux-UI
  • Dateikennungen
  • Unterstützung langer Dateipfade unter Windows
  • Aktualisierte Bilder beim Programmstart
  • Neue Einblendungen beim Finder-Icon
  • Neue Icons für den Windows-Benachrichtigungsbereich
  • Neue schwarze und weiße Icons für die Mac-Menüleiste

In Version 3.0.1 wurde ein Problem behoben, dass bei einer kleinen Anzahl an Nutzern unendliches Synchronisieren hervorrufen konnte.

Version 3.0.2 behebt ein Problem unter Linux, das dort das Verschieben des Dropbox-Ordners bewirkt hat.

Version 3.0.3 behebt einen seltenen Fehler, der eine Endlosschleife beim Synchroniosieren einiger Dateien auslöst.

In der aktuellen Version 3.1.266 gab es folgende Neuerungen:

  • Dateien aus dem Web öffnen: Ab sofort kann eine Datei aus dem Web (von Dropbox.com) lokal auf dem Rechner geöffnet werden.
  • OS X – Unterstützung für automatisiert entdeckte und konfigurierte Netzwerk-Proxies
  • Windows – Neuimplementierung der Shell-Erweiterung des Datei-Explorers
  • Unterstützung der norwegischen Sprache
  • gemeinsame Verbindungsnutzung für eine niedrigere Latenz

In der aktuellen Experimental Build 3.1.267 gab es folgende Fehlerkorrekturen:

  • Die Probleme mit alten Versionen der Programmbibliothek Zlib unter CentOS und anderen Linux-Distributionen wurden nun behoben
  • Weitere kleinere Bugfixes

Um das Kontextmenü “In Dropbox verschieben” auszuschalten, muss man folgenden Befehl ausführen:

Windows: %APPDATA%\Dropbox\bin\Dropbox –move-to-dropbox=False
Linux: ~/.dropbox-dist/dropboxd –move-to-dropbox=False
OS X: /Applications/Dropbox.app/Contents/MacOS/Dropbox –move-to-dropbox=False

Nach einem Neustart sollte das Kontextmenü den Dropbox-Eintrag nicht mehr enthalten.

Die Fehlerkorrekturen jedes Programm-Updates sind auch in den Release Notes einsehbar.

Version 3.1.267 44.56MB

8 comments on “Dropbox

  1. Dropbox – sicherlich die beste Erfindung seit es Email oder sogar das Internet überhaupt gibt. Wenn Ihr Euch jetzt noch über diesen Link http://db.tt/LWZtQpRW registriert, dann bekommt Ihr zusätzlich zu den Standard 2 GB 500 MB Extraspace. Warum ich das hier veröffentliche? Na ja, wenn Ihr Euch über den Link anmeldet bekomme ich den 500 MB Bonus ebenfalls :-)

  2. Ich finde Dropbox klasse. Sehr Praktisch, und ich kann überall darauf zugreifen. Auch per App auf meinem Handy. Wer noch 500mb bei der anmeldung kostenlos mehr will, kann sich gerne mit folgenden Link anmelden. http://db.tt/T0N6Kd

  3. Ich verwende Dropbox schon über 2 Jahre und der Dienst hat mich noch nie im Stich gelassen. Ich kann es jedem nur empfehlen. Wer sich über meine Empfehlung anmeldet bekommt kostenlos noch 500Mb extra.

    http://db.tt/qegfcHc

  4. Hallo,

    wurde Version 2.4.8 wieder zurückgezogen? Auf der dropbox-Webseite wird auch nach drei Tagen noch immer Version 2.4.7 angeboten…

  5. Auf der Dropbox Webseite gibt es aber nur Version 2.6.2 , was hat es damit auf sich, dass Version 2.6.7 dort nicht angeboten wird?

  6. Ich habe seit 9.12.14 große Datenbestände verloren und bin froh, dass ich mit Time Machine gesichert habe. Eine private Cloud wäre zu überlegen!

  7. Mit dem Update auf V3 ist das automatische Starten beim Booten rausgeflogen. Muss es wohl jetzt unter Autostart erfassen.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>