de50Z2
Version 8.1.0.453 1.05MB

goScreen 8.1.0.453

Rated 5/5

GoScreen ist ein Desktop-Tool für Windows, das bis zu 80 virtuelle Benutzeroberflächen schafft. Die Software ermöglicht es dem Nutzer, Anwendungen getrennt voneinander in verschiedenen Arbeitsflächen zu öffnen und per Mausklick oder Tastenkombination zwischen diesen hin und her zu schalten.

Die Auswahl des aktiven Desktops funktioniert am besten über die Bildschirmkarte – eine Art Taskleiste -, die in kleinen Abschnitten die gestarteten Programme anzeigt. Eine Alternative ist die 3D-Seitenansicht, die drei verschiedene Anzeige-Modi bereitstellt. Ein Mausklick reicht, um aus der verkleinerten Darstellung den gewünschten Desktop auszuwählen, der sich daraufhin im Vollbild in den Vordergrund hebt.

Darüber hinaus erlaubt GoScreen eine Vielzahl von Einstellungen, beispielsweise individuelle Hintergrundbilder für jede virtuelle Benutzeroberfläche. Außerdem lassen sich Tastenkürzel festlegen, um eine bestimmte Bildschirmseite zu aktivieren oder in die 3D-Ansicht zu wechseln. Ferner besteht die Möglichkeit, Anwendungen zu bestimmen, die auf allen virtuellen Desktops sichtbar sind.

Der Desktop-Manager von GoScreen unterstützt mehrere Monitore. Anwendern, die die vielen Einstellungsmöglichkeiten verwirren, steht eine ausführliche Bedienungsanleitung zur Seite – allerdings nur auf Englisch.

Fazit

GoScreen ist ein umfassendes und fast beliebig auf die individuellen Bedürfnisse einstellbares Desktop-Management-Tool. Es sorgt bei der Organisation vieler gestarteter Anwendungen für einen besseren Überblick.

Hinweis
Der angebotene Download ist eine Testversion, die nach 30 Tagen abläuft.

Version 8.1.0.453 1.05MB
Lese-Tipp
topstory
Der Fernseher als Videorecorder: Was Sie über USB-Recording wissen-müssen

Immer mehr Fernseher bieten einen USB-Anschluss, der außer zum Abspielen von Videos und Bildern auch zur Aufnahme von Sendungen auf eine USB-Festplatte genutzt werden kann. Doch selbst wenn das TV-Modell so genanntes USB-Recording unterstützt, gibt es noch Dinge zu beachten. ITespresso erklärt, worauf es zu achten gilt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *