de53PK

BabelPhone Englisch – Chinesisch für Symbian OS

Rated 5/5

Die Verständigung in China klappt nicht ohne mehrjährigem Studium. Da die Wenigsten bereit sind, so viel Zeit zu investieren, hilft eine Übersetzungs-Software wie BabelPhone in den wichtigsten Alltags-Situationen weiter. Der Anwender kann seinem chinesischen Gegenüber passende Sätze vorlesen oder vorspielen. Insgesamt bietet die Software 200 Phrasen für Standardsituationen. Neben Begriffen aus der Welt des Essens und Trinkens finden sich auch Vokabeln aus dem Gesundheitswesen oder die richtigen Worte für einen Flirt.

Die Standardaussagen sind in 21 Themengebiete unterteilt. Pro Kategorie werden im Schnitt zwischen fünf und 15 Worte und Phrasen geboten. Wählt der Anwender eine Phrase aus, erscheint in einem Pop-up der Satz auf Englisch, darunter in chinesischen Schriftzeichen und darunter wiederum in Lautschrift mit lateinischen Buchstaben. Zugleich wird eine Tondatei abgespielt, die den Text vorliest. Drückt der Anwender auf "Options", kann er die Tondatei erneut wiedergeben, die Lautstärke regeln oder die Phrase zu seinen Favoriten hinzufügen. Die O-Töne sind übrigens in einem Tonstudio des niederländischen Rundfunks aufgenommen.

Fazit

Mit den 200 Wörtern und Sätzen kommt der Anwender ganz gut durch einen kurzen China-Aufenthalt. Philosophische Diskussionen lassen sich mit dem Sprachführer natürlich nicht führen. Die Bedienung ist aufgrund der übersichtlichen Menüstruktur und der maximal 20 Sätze umfassenden Kategorien sehr einfach. Allerdings ist auf dem Testgerät Nokia N86 keine Tondatei zu hören. Und auch in Kommentaren zur Software berichten Nutzer davon, dass die gesprochenen Worte fehlen. Auf dem N97 Mini klappt die Wiedergabe der Sätze dagegen reibungslos.

Lese-Tipp
topstory
Themenschwerpunkt: IoT

Mit Internet der Dinge oder auch Internet of Things, kurz IoT, wird die Vernetzung von Geräten durch das Internet bezeichnet. Neue Geschäftsmodelle und Ökosysteme entstehen durch die neuen technischen Möglichkeiten. Darüber informiert silicon.de in diesem Themenschwerpunkt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *