freefilesync
Version 8.1 9.63MB

FreeFileSync 8.1

Rated 5/5

FreeFileSync ist ein Open-Source-Tool, das Verzeichnisse vergleicht und synchronisiert. Laut Autor ist es für höchste Performance und Bedienkomfort optimiert. Es bietet Unterstützung für Unicode und führt Kopiervorgänge in voreingestellten Zeitintervallen durch.

Neben der Windows-Variante liegt FreeFileSync auch für Mac OS X, Ubuntu, Fedora, Suse Linux und Debian vor. Unter Windows wird versucht, ein weiteres Tool (derzeit PasswordBox) zu installieren. Wer dies nicht wünscht, deaktiviert die entsprechende Option.

Weitere interessante Downloads finden sich in der Jahres-Bestenliste.

freefilesync

Version 8.1 9.63MB

10 comments on “FreeFileSync

  1. Ein absolutes Spitzen-Tool, das mir viel Zeitverlust mit anderen – oft dann doch nicht immer funktionierenden – Tools erspart hätte, wenn ich es früher gekannt hätte. Es grenzt an Zauberei, wie selbst große Datenmengen mit z.B. 200.000 Files flott verarbeitet werden (“flott” ist dann z.B. 5 Stunden, wo andere Tools 4 Tage brauchten). Normale Verzeichnisse sind oft in Sekunden abgearbeitet. Bedienung einfach und klar, was auch einem Profi zugute kommt, der es vielleicht nur gelegentlich nutzt. Ich habe allerdings bei weitem nicht alle Funktionen ausprobiert, sondern mich darauf konzentriert, was ich für meine Datensicherung und deren Verifizierung brauche. Einziger marginaler Punkt, der verbessert werden könnte: die grafische Anzeige, bei der sich der Maßstab der x-Achse im Verlauf ändert, ist anfangs etwas verwirrend. Eine feste x-Achse wäre günstiger. Die Anzeige des aktuellen Stands (Anzahl der Dateien, Zeitdauer etc.) ist aber vorbildlich. Alles in allem: besser geht’s nicht.

  2. Vorsicht Malware
    zugleich wird Conduit toolbar und Searchprotect installiert – sehr schwer wieder zu entfernen
    (ich hatte von einer anderen namhaften deutschen Seite installiert)

  3. Die Penner von “Free”FileSync installieren Malware. Egal was man wählt. Das war das letzte Mal. Egal woher, Finger weglassen !!!!!!!!!!!!

  4. > Die Penner von “Free”FileSync installieren Malware

    Wenn man zu blind ist ein Häkchen zu setzen… Einfach die zusätzlich angebotene Software während der Installation abwählen und gut.

  5. Bei mir hat das letzte Update ungefragt malware installiert, der Virenscanner hats erkannt und entfernt. Der Rechner startet seitdem zwar, aber der Desktop erscheint nicht mehr und nur der Taskmanager lässt sich aufrufen :-(

  6. Malware wird meines Wissens nach NICHT ungefragt insalliert, ABER … bei mir war zuerst das Fenster, mit der Nachfrage, ob irgendeine Adawaresoftware installiert werden soll, ohne Wahlmöglichkeiten zu sehen – in diesem Fall Installation abgebrochen und neu gestartet, dann waren auch die Möglichkeiten Felder abzuwählen zu sehen. ALSO NICHT blind installieren, sondern ein wenig aufpassen und erhält ein wirklich praktikables Tool.

    P.S. Wer gleich die Macher von FreeFileSync als Penner tituliert, macht es sich meiner Meinung nach zu einfach! Ich vermute, dass der Installer, den FreeFileSync einsetzt, der eigentliche Verursacher sein dürfte und da haben die Entwickler wohl eher geringen Einfluss. Also NOCHMAL … bei der Installation von Programmen HINSCHAUEN!!

  7. In den Versionen 7.x muss man akzeptieren, dass auch “OpenCandy” installiert wird, andernfalls ist eine Installation von FreeFileSync nicht möglich. Ich bekomme es mittlerweile gar nicht mehr runtergeladen, da die Virenwächter es sofort entfernen.

    Es ist traurig, dass mittlerweile so viele Open Source Produkte nur noch mit solchen hässlichen Add-Ons zur Verfügung stehen. Bei den meisten kann man jedoch noch immer deren Installation unterdrücken.

  8. Vorsicht ….die verdammte Software installiert Malware die sehr hartnäckig ist!!!!!!!!!
    Verwendet “Synchredible” ist für den Heimeinsatz gratis und haut euch nicht den PC zusammen.

  9. Ja, dem kann ich nur zustimmen. Ich nutze Syncredible seit der ersten Stunde und die Entwickler von Ascomp aus dem “Ländle” verbessern das Programm immer wieder.

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *