de75179666
Version 2.1 1.24MB

Syncless 2.1

Rated 5/5

Syncless ist ein kostenloses und einfach zu bedienendes Tool zum Synchronisieren von Ordnern unter Windows, egal, ob sie auf dem Rechner, auf externen Laufwerken oder auf Wechseldatenträgern liegen. Mit Hilfe von Tags gleicht es auf Wunsch auch mehr als zwei Verzeichnisse auf einmal ab und das Ganze auch noch automatisch und in Echtzeit.

Das Prinzip der Software ist so simpel wie genial. Um zwei oder mehr Ordner auf dem selben Stand zu halten, legt der Nutzer zuerst ein neues Tag an, das er mit einem Klick auf den Tag Folder-Button den gewünschten Ordnern zuweist. Dies funktioniert auch über das Kontextmenü des Windows-Explorers oder via Drag & Drop aus dem Arbeitsplatz. Die Freeware synchronisiert nun alle Verzeichnisse, die mit dem gleichem Namen getaggt sind.

Im Hauptfenster zeigt Syncless alle erstellten Tags übersichtlich in einer Liste an, die mit einer einfachen Suchfunktion ausgestattet ist. Bei Auswahl eines bestimmten Namens hält die Anwendung Informationen zu den zugehörigen Verzeichnissen bereit.

Der Nutzer hat die Wahl zwischen einem manuellen Modus inklusive einer Vorschaufunktion und der Seamless Synchronization, die ohne zutun alle Ordner selbstständig aktualisiert. Zur Sicherheit speichert Syncless bis zu zehn der zuletzt vorgenommenen Veränderungen in einem Archiv und legt eine Log-Datei an.

Ein weiteres praktisches Feature ist eine Filter-Funktion, die bestimmte Dateitypen wie PDF oder DOC wahlweise vom Synchronisierungsvorgang ausschließt. So besteht die Möglichkeit, für jedes einzelne Tag genau zu bestimmen, welche Dateien die Freeware synchronisieren soll und welche nicht. Zudem gleicht das Programm die Systemuhr mit einem Zeit-Server aus dem Internet ab, um zu verhindert, dass neuere Dateien versehentlich überschrieben werden.

Fazit
Die Freeware Syncless ist ein einfach zu bedienendes und zuverlässiges Tool zum Synchronisieren von beliebig vielen Ordnern und Verzeichnissen. Das Taggen der Ordner klappt hervorragend und macht das übliche Erzeugen von Ordner-Paaren überflüssig. Auch größere Datenabgleiche dauern mit Syncless nur wenige Minuten.

Version 2.1 1.24MB
Lese-Tipp
topstory
Der Fernseher als Videorecorder: Was Sie über USB-Recording wissen-müssen

Immer mehr Fernseher bieten einen USB-Anschluss, der außer zum Abspielen von Videos und Bildern auch zur Aufnahme von Sendungen auf eine USB-Festplatte genutzt werden kann. Doch selbst wenn das TV-Modell so genanntes USB-Recording unterstützt, gibt es noch Dinge zu beachten. ITespresso erklärt, worauf es zu achten gilt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *