deQA60
Version 1.0

Sixt Blackberry Applikation 1.0

Rated 4/5

Sixt bietet als erste Autovermietung eine mobile Fahrzeugbuchung via Blackberry an. Der Nutzer kann mit dem Tool sein Wunschfahrzeug per Smartphone reservieren. Die Bestätigung erfolgt per SMS oder E-Mail (PDF). Dabei besteht die Möglichkeit, die Mietstation über die Stationensuche zu finden. Auch per GPS kann sich der Nutzer orten und dann Sixt-Stationen in seiner Nähe anzeigen lassen.

Der Menüpunkt "Mein Sixt" bietet eine übersichtliche Darstellung offener Reservierungen sowie die Möglichkeit zur Stornierung oder Umbuchung. Darüber hinaus können sich Kunden mit ihrer Sixt-Kundenkarte einloggen und haben somit Zugriff auf die hinterlegten individuellen Raten. Ebenso erhalten Firmenkunden direkten Zugang zu ihren Firmenraten.

Fazit

Das Programm lässt sich einfach bedienen, ist aber nicht immer ganz logisch. Sucht der Anwender über die Stationensuche ein Auto, kann er nur den Abholtag eingeben. Will er sich ein Angebot für mehrere Tage holen, muss er über "Jetzt Mietwagen reservieren" gehen.

Auch die Stationensuche hat ihre Tücken. Sie findet die nächstgelegene Mietstation nämlich nur, wenn das Blackberry auch GPS integriert hat. Die Ortung via Mobilfunkzelle weiß das Sixt-Programm nicht zu nutzen. Weiteres Manko: Das Programm lädt die Stationen bei jedem Programmaufruf neu. Das dauert jedes Mal rund 20 Sekunden. Schöner wäre es, wenn sich die Anwendung die letzte Station merken würde.

Preis: kostenlos

Version 1.0
Lese-Tipp
topstory
Themenschwerpunkt: IoT

Mit Internet der Dinge oder auch Internet of Things, kurz IoT, wird die Vernetzung von Geräten durch das Internet bezeichnet. Neue Geschäftsmodelle und Ökosysteme entstehen durch die neuen technischen Möglichkeiten. Darüber informiert silicon.de in diesem Themenschwerpunkt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *