de10064803
Version 5.5.1 1.52MB

Tinkertool 5.5.1

Rated 5/5

Tinkertool ist ein Anwenderprogramm, das unter Mac OS X den Zugriff auf zusätzliche Einstellungswerte ermöglicht. Damit ist es möglich, versteckte Funktionsmerkmale des Betriebssystems und einiger mitgelieferter Programme zu nutzen.

Da die Software nur den Zugriff auf Funktionen erlaubt, die bereits in Mac OS X eingebaut sind, unterscheidet sich der Funktionsumfang je nach Betriebssystemversion erheblich. Diese Features gelten für alle Versionen:

  • Verhindern, dass der Finder den Schreibtischhintergrund verwendet
  • Ausschalten des Animationseffekts beim Öffnen von Dateien im Finder
  • Bewirken, dass der Finder versteckte und Systemdateien anzeigt
  • Dem Finder einen Menüpunkt “Beenden” hinzufügen
  • Ausschalten des Animationseffekts beim Öffnen von Informationsfenstern oder Schreibtischsymbolen
  • Ausschalten des Animationseffekts beim Auswählen von Kategorien in Informationsfenstern
  • Die maximale Anzahl von Zeilen unter Symbolen in der Symbolansicht des Finders festlegen
  • Ausgeblendete Programme im Dock durch transparente Symbole anzeigen
  • Manuelle Größenänderung des Docks sperren
  • Änderungen des Dockinhalts sperren
  • Das Dock an Anfang oder Ende einer Bildschirmkante setzen
  • Den Dockminimierungseffekt auf “Einsaugen” stellen
  • In allen Rollbalken beide Pfeile an beiden Enden des Balkens anzeigen
  • Anzahl der Punkte im Untermenü “Datei > Benutzte Dokumente” von allen nativen Mac OS X-Programmen beschränken
  • Ziehen-und-Ablegen von Text in Cocoa-Programmen abschalten oder die Verzögerungszeit für das Umschalten von Auswahlmodus in Ziehmodus setzen
  • Die Animation beim Öffnen und Schließen gleitender Dialogfenster beschleunigen
  • Das Diagnosemenü von Adressbuch einschalten
  • Das Diagnose- oder Entwickler-Menü von Safari einschalten
  • Die Zahl sichtbarer Einträge im Verlaufshauptmenü von Safari einstellen
  • Die maximale Anzahl gespeicherter Einträge für die Verlaufsliste in Safari einstellen
  • Internetadressen von Verknüpfungen in Safari per Hilfeeinblendung anzeigen
  • Die Verzögerzungszeit von Safari bevor Seiteninhalt angezeigt wird verkürzen
  • Terminalfenster automatisch durch Zeigen mit der Maus aktivieren
  • Steuern, wie Mac OS X Programmabstürze behandelt
  • Das Mac OS X-Menüfeld zum Öffnen optischer Laufwerke aktivieren
  • Datenbank für Website-Symbole in Safari abschalten x x x
  • Anzahl Tage einstellen, nach der Verlaufsdaten in Safari automatisch verfallen x x x
  • Anzahl sichtbare Verlaufseinträge einstellen, die bei Safaris Zurück/Vorwärts-Schaltflächen angezeigt werden
  • Neun Kategorien von Schriftarten für die Verwendung in Cocoa-Programmen setzen

Die weiterern Funktionen für die jeweilige OS-Version findet sich auf der Webseite des Herstellers.

Manche Lion-Nutzer werden sich darüber freuen, dass man die Resume-Funktion für bestimmte Anwendungen mit dem Tool steuern kann.

  • Neue Resume-Einstellungskarte wurde hinzugefügt, um individuell pro Programm einzustellen, wie sich Anwendungen verhalten sollen, wenn diese erneut geöffnet werden (nur Lion).
  • Einstellung hinzugefügt, um Alarmdialoge anzuzeigen, wenn nicht abgefangene Ausnahmezustände (Exceptions) in Programmen auftreten (nur Lion).
  • Einstellung hinzugefügt, um den Animationseffekt beim Öffnen von Fenstern abzuschalten (nur Lion).
  • Einstellung hinzugefügt, um den Animationseffekt beim Öffnen von Antwortfenstern in Apple Mail abzuschalten (nur Lion).
  • Einstellung hinzugefügt, um die Tastenwiederholungsfunktion in Lion wiedereinzuschalten (im Gegensatz zur Haltefunktion zur Eingabe von diakritischen Zeichen).
  • Einstellung hinzugefügt, um die Tastenkombination für „Nicht sichern“ in Sicherungsdialogfenstern von Lion wiedereinzuschalten.
  • Einstellung hinzugefügt, um die Anzeige von Textbeschriftungen für Symbole in der Safari-Symbolleiste wiedereinzuschalten.
  • Die Einstellung, um Hilfefenster nicht im Vordergrund zu halten, wurde wieder hinzugenommen.
  • Die Einstellung, um das Speichern von Vorschaubildern für Webseiten abzuschalten, wurde für Safari 5.1 wieder hinzugenommen.
  • Die Einstellung, keine abgerundeten Ecken für Fenster des QuickTime-X-Players zu verwenden, wurde für Lion entfernt, da Mac OS X 10.7 dies nicht mehr korrekt verarbeiten kann.

Fazit
Tinkertool ist das bekannteste Tweaking-Tool für Mac OS. Für Anwender, die ihre Arbeitsumgebung persönlichen Bedürfnissen anpassen wollen ohne das Terminal zu bemühen, ist das Programm ein Muss.

 

Release 5.3 (Build 140725)

  • Es wurde eine aggressivere Umgehung eines Konstruktionsproblems von OS X hinzugefügt, das verursachen konnte, dass Einstellungsänderungen nur nach einer größeren Verzögerung wirksam wurden.
  • Neue Einstellung hinzugefügt, um die Rücksschritttaste wieder zum Rückwärtsnavigieren in Safari zu verwenden.
  • Neue Einstellung hinzugefügt, um die überarbeitete Funktion des Ein-/Ausschalters zu deaktivieren, in den Ruhezustand zu schalten statt einen Ausschaltdialog zu zeigen (nur 10.9.2 oder höher).
  • Neue Einstellung hinzugefügt, um die Geschwindigkeit der Animationen von Mission Control zu steuern.
  • Neue Einstellung hinzugefügt, um die Mitteilungszentrale für Benachrichtigungen über Abstürze zu verwenden.
  • Die interne Architektur des Programms wurde auf allen Ebenen aktualisiert, um für die neuesten Entwicklungen in OS X gerüstet zu sein.
  • Die Dokumentation wurde überarbeitet.

Release 5.31 (Build 141014)

  • Die Dokumentation wurde für OS X 10.10 Yosemite aktualisiert.
  • Das Programm erkennt nun iTunes 12.
  • Es wurde ein Problem korrigiert, bei dem die Einstellungskarte Allgemein mit bestimmten Versionen von OS X Yosemite kein oder ein falsches Symbol angezeigt hat.

Release 5.4 (Build 150618)

  • Diese Version bietet vorbereitende Unterstützung für kommende Betriebssysteme.
Version 5.5.1 1.52MB

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *