de10683018
Version 3.9 3.1MB

WordPress 3.9

Rated 5/5

WordPress ist ein Weblog Publishing System (auch CMS) zum Erstellen von häufig zu aktualisierenden Websites und Weblogs. Es basiert auf der Skriptsprache PHP und benötigt eine MySQL-Datenbank. Die Entwickler des Tools legen besonderen Wert auf Webstandards, Eleganz, Benutzerfreundlichkeit und leichte Anpassbarkeit der Software.

Features

  • Plugins installieren
  • Unterstützung für Benutzerfelder und Unterkategorien
  • RSS und LiveJournal importieren
  • OPML sogar importieren und exportieren
  • Vorschau für Einträge
  • Erstellung von Miniaturansichten für Bilder
  • „Dashboard“ („Tellerrand“ in der deutschen Version) als zentraler Einstiegspunkt
  • WYSIWYG-Administrationsoberfläche
  • WYSIWYG-Editor im Administrations-Menü
  • Benutzerrollen statt Benutzerrechte mittels Ziffern
  • Einfache Administration durch Verwendung von Ajax
  • Plugin-Interaktion
  • XML-Import und -Export
  • Widget-Funktionalität
  • Importfunktion für Beiträge aus Blogger
  • Volle Atom-Unterstützung der Publishing API und des Syndikationsformates in der Version 1.0
  • Der WYSIWYG-Editor arbeitet mit Safari zusammen
  • Updatebenachrichtigung
  • Tellerrand durch Plugins anpassbar
  • Schutz vor SQL-Injection-Hacks
  • Verschlüsselung von Cookies
  • Erhöhte Passwortsicherheit durch Library Phpass sowie einPlug-in, das HD5-Hash-Kryptographie möglich
  • Shortcode API: komplexe Funktionen mit umfangreichem Code in Blog-Posts über eine kurze Makro-Zeichenfolge aufrufen
  • Gleichzeitiger Upload mehrerer Dateien möglich
  • Galeriefunktion für Bilder
  • WYSIWYG-Interface
  • Schutzfunktion für Multi-Autoren-Blogs verhindert gegenseitiges Überschreiben bei der gleichzeitigen Bearbeitung von Einträgen

Auffälligste Neuerung von WordPress 3.0 ist das neue Standard-Theme namens TwentyTen, das alle Optionen einer erweiterten Theme-API zeigt. Dazu zählen anpassbare Hintergründe, Header, Kurzlinks, Menüs, Beitragstypen und Gruppierungsfunktionen (Taxonomien).

Das Multi-User-Add-on WordPress MU wurde in die neue WordPress-Version integriert. Dadurch ist es ab sofort möglich, mit einer Standard-Installation Tausende unabhängige Blogs – mit eigenen Domains oder Subdomains – zu verwalten.

Neben den neuen Features gibt es in Version 3.0 auch viele Weiterentwicklungen bekannter Funktionen. Beispielsweise lässt sich jetzt während der Installation der Name des Administrators und das Passwort frei wählen. Themes können gemeinsam – statt wie bisher einzeln – aktualisiert werden. Innerhalb eines Themes ist es möglich, für einzelne Autoren, angepasste Beitragstypen und -Taxonomien individuelle Templates anzulegen.

Sicherheitsschlüssel (Secret-Keys) werden bei Erstinstallation jetzt automatisch generiert. Weitere Neuerungen sind integrierte Hilfetexte, Unterstützung von Child-Themes und ein aufgehübschter Administrationsbereich. Laut Entwicklerblog enthält WordPress 3.0 insgesamt 1217 Fehlerkorrekturen und Funktionsverbesserungen.

Fazit
Blogger kommen um dieses Tool kaum herum. Bietet es doch viele Möglichkeiten für die Gestaltung und Anpassung des Blog und der Beiträge. Mit WordPress lässt sich mit wenigen Kenntnissen ein professioneller Webauftritt gestalten.

Neu in Version 3.9

  • Visueller Editor (WYSIWYG) wurde verbessert
  • Verbesserte Medienbearbeitung
  • Live-Vorschau im Theme-Customizer und verbesserter Theme-Browser
Version 3.9 3.1MB

One comment on “WordPress

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>