deY5KD
Version 2014.7 159.62MB

Neooffice für OS X 2014.7

Rated 5/5

Neooffice ist ein vollständiges Bürosoftware-Paket für Mac OS X und enthält Module für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation Grafik und Database. Auf dem OpenOffice.org-Bürosoftware-Paket basierend, integriert NeoOffice dutzende von Mac-OS X-spezifischen Funktionen und kann Dateien von anderen populären Bürosoftware-Paketen, wie z. B. Microsoft Office, importieren, ändern und austauschen.

Das Büropaket native Mac-Dialoge, Schaltflächen und andere Aqua-Elemente. Durch Integration in den Finder lassen sich Dokumente auf dem Desktop und auch E-Mail-Attachments per Doppelklick in der Software öffnen sowie Texte und Grafiken per Drag & Drop über die Zwischenablage auch aus anderen Anwendungen kopieren.

Weitere Features:

  • Rechtschreibprüfung und Adressbuch von Mac OS X können in Neooffice verwendet werden
  • Unterstützt folgende Formate: OpenDocument (natives Dateiformat), Teile von Office Open XML, Rich Text Format (*.rtf), HTML, XML, LaTeX, MediaWiki (jeweils nur Export), alle gängigen und einige ältere Grafikformate (Vektor- und Bildformate), Alte Officeformate (z.B. StarOffice, Lotus, Corel)
  • Unterstützung für Office 2007 Excel und Powerpoint-Dokumente
  • Unterstützt Open-XML-Dokumente aus Word 2007
  • VBA-Makros aus Excel ausführen
  • Cocoa-Unterstützung

Fazit
Neooffice ist eine kostenlose Alternative zu den oft sehr teuren Office-Produkten. Es bietet eine bessere Unterstützung als Microsoft Office für Mac.

Hinweis
Das Tool ist nach der Installation standardmäßig in Englisch. Um es in Deutsch zu nutzen, laden Sie einfach das entsprechende Sprachpaket herunter.

Version 2014.7 159.62MB
Lese-Tipp
topstory
Der Fernseher als Videorecorder: Was Sie über USB-Recording wissen-müssen

Immer mehr Fernseher bieten einen USB-Anschluss, der außer zum Abspielen von Videos und Bildern auch zur Aufnahme von Sendungen auf eine USB-Festplatte genutzt werden kann. Doch selbst wenn das TV-Modell so genanntes USB-Recording unterstützt, gibt es noch Dinge zu beachten. ITespresso erklärt, worauf es zu achten gilt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *