Heikos Infogucker
Version 2.4.2 1.21MB

Heikos Infogucker 2.4.2

Rated 5/5

Heikos Infogucker erleichtert die Verwaltung von Digitalfotos, Sicherheitskopien und Musikdateien. Bilddateien und Digitalfotos im JPG-Format erhalten Attribute wie Objektname oder Motivgruppe und lassen sich anschließend besser ordnen.

Weitere Features:

  • Auflistung aller Dateien im Ordnerbaum
  • Anzeige aller Infos in Bild- oder Musikdateien
  • Beschriftung von JPGs ohne Anlegen einer Datenbank
  • Watermarks mit Wahl von Schriftart, Stil und Farbe
  • Aufwandoptimierte” Eingabe per Tastatur”
  • Behandlung von Zip-Archiven als Ordner – auch bei Kennwortschutz
  • Dateien aus verschiedenen Ordnern in “Sammelboxen”
  • ‘Ähnliche Bilder suchen’ und Dateien holen
  • “Tafeln” zur Trennung von Aufgaben
  • Stapelscan- und eine Fotokarten-Import
  • Bildfunktionen: Verlustfreies Drehen, Spiegeln, Zoom und Größenänderung
  • Musik-Autoplay
  • Terminverwaltung mit Analoguhr auf dem Bildschirm
  • Kontaktverwaltung und Videoarchivierung
  • Schlanke und sichere Email-Funktionalität (mit Proxy-Tunnel)
  • Verwendung und Erzeugung der Vorschaubilddateien des Windows-Explorers Thumbs.db
  • Änderungen von Bildern mit Fortschrittsbalken (kann nun auch abgebrochen werden)
  • Tastaturzugriff in Auswahlfeldern verbessert
  • Speichern von Spaltenanordnungen möglich
  • Drehen (Geraderücken) von Bildern mit Zuschnittoption
  • Funktionelle Mauszeigeränderung
  • Eintrag im Windows-Explorer Kontextmenü
  • Zoomradrichtung festlegen
  • Ftp-Bildansicht
  • Zip: extrahieren und zippen mit Drag&Drop sowie Einträge löschen
  • Synchronordner bei Umbennen
  • Listen gruppieren
  • Exif-Daten können nun auch schreibgeschützt gelesen werden
  • Suchen speichern auch im “1 Begriff”-Tafelmodus
  • Suche mit Eigenschaftendialog
  • Schnellzugriff für Stichworte
  • IPTC-Infos auch in Tiffs speichern
  • Datenbankimport und -export (eigenes Format, Text und Foto-Recall) Suchordner und Fotokarten-Gruppierung
  • Makernote-Unterstützung verbessert
  • InfoTipps (Tooltipps) einstellbar
  • Datumsdialog verbessert
  • IPTC-Datum unterstützt (auch nur Monat und Jahr oder nur Jahr)
  • ‘Vorlagen speichern’ für die Infowahl
  • Schnelle Suchfunktion mit Suchindex
  • Gruppierordner und Filterfunktion für Sammlungen und Listen
  • Import/Export der Einstellungen in .ini-Datei
  • Programme für “Öffnen mit” sind nun auch explizit anzugeben Vorschaugröße mit Mausrad über Schieberegler einstellbar
  • Liste der zuletzt geöffneten Tafeln

Fazit

Der Infogucker basiert auf dem Kontextmenü-Prinzip. In jedem Modus lassen sich über die rechte Maustaste alle verfügbaren Funktionen aufrufen. All jene Daten werden als Sicherheitskopien erkannt, die bereits auf CDs gebrannt wurden. Der Inhalt einer Musik-Sammlung lässt sich zudem komplett in eine Datenbank importieren und mit dem aktuellen Festplatteninhalt vergleichen. So bleiben die Datei-Sicherungen stets aktuell.

Die Bild-Qualität wird durch die Bearbeitung nicht beeinflusst, da die Attibut-Informationen im Platz sparenden IPTC-Format gespeichert werden – und zwar in den Bilddateien selbst. Selbst Ordner-Wechsel haben auf die Verwaltung keine Auswirkung. Eine ausführliche Dokumentation ist auf den Hersteller-Seiten abrufbar.

Neu ab Version 2.4.2:

  • Kompatibel zu Windows 8
Heikos Infogucker

Heikos Infogucker

Version 2.4.2 1.21MB
Lese-Tipp
topstory
Themenschwerpunkt: IoT

Mit Internet der Dinge oder auch Internet of Things, kurz IoT, wird die Vernetzung von Geräten durch das Internet bezeichnet. Neue Geschäftsmodelle und Ökosysteme entstehen durch die neuen technischen Möglichkeiten. Darüber informiert silicon.de in diesem Themenschwerpunkt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *