de10525595
Version 5.1.1 8.52MB

Artweaver Free 5.1.1

Rated 5/5

Artweaver ist ein Freeware-Bildbearbeitungsprogramm, das natürlich wirkende Zeichenwerkzeuge simuliert. Das Tool ist bestens geeignet, um der Kreativität freien Lauf zu lassen, bietet es doch umfangreiche Werkzeuge und unterstützt alle gängigen Grafikformate.

Features

  • Unterstützung vieler, verschiedener digitaler Malwerkzeuge wie Pinsel, Kreide, Kohle, Farbstifte
  • Umfangreiche Einstellmöglichkeiten um vorhandene Malwerkzeuge anzupassen und neue eigene Malwerkzeuge zu erstellen
  • Standard Bildbearbeitungswerkzeuge wie Verlaufs-, Freistellungs-, Füll- und Markierungswerkzeuge
  • Unzählige Dateiformate wie AWD (Artweaver), BMP, GIF, JPEG, PCX, TGA, TIFF, PNG und PSD.
  • Transparenz und Ebenen
  • Große Anzahl von Filtern wie Schärfen, Weichzeichner, Relief und Mosaikfilter
  • Editierbare Textebenen variabler Größe, wie einstellbare Textfarbe, Textgröße
  • Einbindung drucksensitiver Grafik-Tabletts
  • Protokoll-Funktion um die letzten Bearbeitungsschritte zurückzunehmen oder wieder herzustellen
  • Unterstützung von Plug-in Modulen (Artweaver Standard)
  • Unterstützung verschiedener Sprachen durch Sprachdateien

Fazit
Artweaver bietet eine übersichtliche Programmoberfläche, die sich ohne Einarbeiten leicht bedienen lässt. Das Tool erinnert an Adobes Photoshop, bietet zwar weniger Werkzeuge, reicht aber für umfangreiche semiprofessionelle Bearbeitung locker aus. Kombiniert mit kreativen Ideen sollte Artweaver auf keinem Rechner fehlen. Für 29 Euro gibt es die besser ausgestattete Variante Artweaver Plus.

 
Artweaver Free

Version 5.1.1 8.52MB
Lese-Tipp
topstory
Der Fernseher als Videorecorder: Was Sie über USB-Recording wissen-müssen

Immer mehr Fernseher bieten einen USB-Anschluss, der außer zum Abspielen von Videos und Bildern auch zur Aufnahme von Sendungen auf eine USB-Festplatte genutzt werden kann. Doch selbst wenn das TV-Modell so genanntes USB-Recording unterstützt, gibt es noch Dinge zu beachten. ITespresso erklärt, worauf es zu achten gilt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *