deZU5P
Version 14.0.0.145 15.71MB

Adobe Flash Player 14.0.0.145

Rated 5/5

Seit Version 11 bietet der Flash Player native 64-Bit-Unterstützung für Windows, Mac OS X und Linux. [DOWNLOAD-LINKS ZU DEN OFFLINE-VARIANTEN WEITER UNTERN] Zudem wurde die hauseigene 3D-Schnittstelle Stage3D mit dem Codenamen “Molehill” (Maulwurfshügel) integriert. Stage3D ermöglicht hardwarebeschleunigte 3D-Darstellung in Flash und Adobe Air. Es stellt ein Set von auf Shadern basierenden Low-Level-3D-APIs bereit, die sich programmieren lassen. Darüber können Funktionen wie Z-Buffering, Stencil Color Buffer, Fragment- und Vertex-Shader sowie Würfeltexturen realisiert werden. “Stage3D-APIs werden es Entwicklern ermöglichen, die GPU wirksam einzusetzen, wo es möglich ist”, verspricht Adobe.

Unter Windows wird dabei auf DirectX 9 zurückgegriffen, unter Mac OS und Linux auf OpenGL 1.3. Auf Mobilplattformen wird OpenGL ES 2.0 verwendet. Bei Geräten, deren Grafikchip nicht unterstützt wird, nutzt der Flash Player eine Software-Rasterung namens SwiftShader, eine von TransGaming lizenzierte Technologie. Später soll eine Version für Produktivumgebungen erscheinen, die Stage3D für mobile Plattformen unterstützt – nämlich Android, iOS und Blackberry Tablet OS.

Weitere Neuerungen des Flash Player 11 sind ein Audio-Encoder (G.711) für Internet-Telefonie sowie ein Video-Encoder (H.264/AVC) für Videochat. Zudem beherrscht der Flash Player 11 Socket Progress Events für File-Sharing-Lösungen via FTP. Details nennt Adobe wie gewohnt in den Release Notes. Version 11.4 bietet folgende Verbesserungen:

  • Concurrency (ActionScript Workers) — Eine Art Multithreading für Flash-Prozesse. Damit lassen sich einige Tasks in den Hintergrund schieben (‘workers’, die parallel abgearbeitet werden und vorhandene Rechenressourcen besser ausnutzen. UI-Freezes sollen damit minimiert werden.
  • Stage3D constrained mode — Damit soll eine verbesserte Performance bei der Hardwarebeschleunigung  ermöglicht werden. Hiervon sollen vor allem Systeme mit Intel GMA profitieren.
  • StageVideo.attachCamera — Ermöglicht Webcam-Support für Stage-Video. Dadurch können Entwickler die GPU für das Streamen von Webcam-Videos nutzen.
  • Camera.copyToByteArray/Camera.copyToVector — Verbessertes Handling von Video-Frames.
  • LZMA support for ByteArray — Zusätzlich zur Zlib-Kompression des ByteArray, bietet Version 11.4 ein zusätzliches Kompresssionsverfahren auf Basis von LZMA, um Daten im ByteArray zu komprimieren.

Ob die Installation des Flash Player 12 funktioniert hat, lässt sich unter folgendem Link überprüfen. Kommt es bei der Installation zu Problemen, kann eine vollständige Deinstallation helfen. Diese ist mit dem Adobe-Tool Flash Player Uninstaller möglich.

Hinweis: Der Download führt zur Adobe-Site. Anschließend wird ein Installationsprogramm heruntergeladen, das den eigentlichen Download der Programmdaten durchführt. Wer lieber eine Offline-Installation wünscht, ist mit folgenden Downloads besser bedient:

Im Forum der Adobe-Community können die Änderungen in der aktuellen Beta-Version des Flash Players eingesehen werden.

flash-player-installation

Version 14.0.0.145 15.71MB

29 comments on “Adobe Flash Player

  1. Hallo,
    ich habe die Version 11,3,300,265 installiert und bekomme immer folgende Fehlermeldung:
    Die Anweisung in “0x7c929af2″ verweist auf Speicher in “0×00000010″. Der Vorgang written konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.Klicken Suie auf ok um das Programm zu beenden oder klicken Sie auf Abbrechen uzm das Programm zu debuggen.
    Was bedeutet dies und was muß ich tun.?
    Vielen Dank

    • Möglicherweise ist die Installation misslungen. Probieren Sie den Adobe Flash Player zu deinstallieren und führen Sie anschließend das Setup erneut durch.

  2. habe das Gleiche Problem; Anwendung wird bereits verwendet.
    Habe den unistaller genommen,den cach browser Firefox geleert…neustart ,nochmals den Flashplayer versucht zu installieren aber leider bricht der immer bei 50% ab,mit der gleichen meldung”Anwendung wird bereits verwendet

  3. Hallo, habe seit Wochen das Problem dass ich den Flashplayer nicht downloaden kann. Beim Download der Installationsdateien bricht er bei 7 % ab mit dem Hinweis “Zeitüberschreitung”. Weiß jemand Hilfe ? Alte Version deinstalliert, es nützt aber leider gar nichts.

  4. seit diesem update sind die spiele nur noch am hacken und ruckeln auch nach mehrmaligem löschen und erneuten aufspielen keine besserung – ein bereitstellen älterer versionen währe schön. derzeit ist das spielen mit diesem player nicht möglich grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

  5. geht auch nicht, am browser liegt es nicht. irgendwas wird blockiert… bin schon stunden am versuchen. und es ist echt schlimm da ich dieses Programm dingend benötige um weiter arbeiten zu können.. :-(

  6. mit jeder neuen Version braucht das Ding mehr Speicher, mehr CPU, mehr Ressourcen –
    so eine schlampige Programmierung kennt man nur aus Zeiten ovn Windows ME

  7. nutze firefox mit xp. seit zwei tagen habe ich wirklich ALLES ausprobiert. bin total abgenervt……nix funktioniert. letzter eintrag in diesem block ist am 8. juli. hab ich was verpasst? geht es jetzt bei euch?

  8. Also bei mir schlugen gleich nach der Installation zwei Programme an mir dem Hinweis, dass die Adobe Flash Player 11.9.900.170 Version schweren Malwarebefall aufweist. Sowohl AntiVir als auch SpyHunter machen das bei mir. Und nun geht so gut wie gar nichts mehr was Flash anbelangt.

    Habe den PC säubern lassen und erneut versucht. Kein Erfolg. Funktioniert nicht. Ich hatte meinen Download ursprünglich von Chip.de, später dann auch von anderen Seiten, aber auch da ändert sich nichts. Nach der Installation bekomme ich immer einen Alarm. Jemand von Euch auch?

      • Hi habe das gleiche Problem seit Installation der neuen Version. Extremer malware befall. Bei jedem Fenster was ich öffen habe ich an jede Seite auf einmal Werbung stehen. Klicke ich auf ein Bild so öffnet sich ein Extra Fenster mit Werbung. Ebenso wenn ich einen Link in einem Extra TAB öffnen lasse werde ich nach dem die Seite offen ist 10 sek später automatisch weitergeleitet zu Browsergames oder ähnlichen.

        • Der Malwarebefall stammt sicher nicht von Adobe Flash Player. Die hier verlinkte Version führt direkt zum Adobe-Server. Keine der PCs oder Macs, die wir mit dem Adobe Flash Player gestetet haben, ist von Malware befallen. Sie müssen sich daher die Schadsoftware auf einem anderen Weg eingefangen haben.

  9. Pingback: Pwn2Own-Lücken in Aobe Flash Player behoben |silicon.de

  10. Seit ich den Flash Player 13.0.0.182 (erfolgreich) upgedatet/installiert habe (Mac OS X 10.6.8), stürzt der Flash Player grundsätzlich ab (bzw. läuft erst gar nicht), sowohl in Firefox 28 als auch in Safari.

    Habe bereits ALLE (!!!!) Vorgehensweisen zu diesem Fehler der A”doofe” “Support”-Seite kleinlichst durchexerziert, auch die aus diversen Foren und sonstigen Webseiten , NICHTS hat an dem Problem etwas geändert.
    Vor dem Update lief der Player einwandfrei. Ganz großartig programmiert…. Weder Youtube noch Vimeo noch sonst irgendwelche Flash-Applikationen laufen in den Browsern… Wird Zeit, dass Flash im Zuge von HTML5 endlich mal komplett von den Website-Entwicklern ingnoriert wird, ständig diese Probleme und Sicherheitslücken, das nervt.

    • Bravo Apple, bravo Adobe die Zusammenarbeit wirkt sich nun auf die Funktionalität der Produkte aus.
      Ich habe den gleichen Fehler, wie bei Peter Fischer, an 2 von 3 Apple Computer. Im Moment läuft nur ein 13″ unter Maverik und mit dem 13.0.0.182. Downgrade auf die 12. Version ging erst nach stundenlangen Versuchen, aber läuft dafür wieder.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>