de10279446
Version 1.1.24.02 2.65MB

Autohotkey 1.1.24.02

Rated 5/5

Per Tastenkombination und Mausklick lassen sich mit Autohotkey viele Arbeitsschritte automatisieren. Makros schreibt man dazu entweder von Hand – oder zeichnet sie einfach auf. Sie lassen sich hernach problemlos in ausführbare EXE-Dateien kompilieren, exportieren und auf fremden Systemen starten.

Abkürzungen kann man dergestalt definieren, dass sie beim Eintippen expandieren – so werden aus wenigen Buchstaben ganze Sätze – und zwar in allen möglichen Anwendungen, denn AutoHotkey bleibt im Hintergrund aktiv.

Weitere Features:

  • individuelle Eingabeformulare und Benutzer-Interfaces
  • Änderung der Soundkarten-Optionen
  • Benutzen von Joystick oder Tastatur als Maus
  • Programmstart-Ausführung
  • Transparenz und “Immer im Vordergrund”
  • Unterstützung fertiger Auto-It V2-Skripte
  • Drag & Drop auf Skripte
  • Umfangreiche Hilfe-Datei

Test-Skripte zum Ausprobieren finden sich zuhauf auf den Hersteller-Seiten. Ebenso eine ausführliche Dokumentation auf Englisch und auf Deutsch.

Beispiel: PasteCommandPrompt von Lowell Heddings (Geek.com) ermöglicht die Nutzung der Zwischenablage für den Command-Prompt. Kopieren ist zwar nicht möglich, dafür aber Einfügen: Strg + v lässt sich mit dem Skript in der Kommandozeilenbox verwenden.

Version 1.1.24.02 2.65MB
Lese-Tipp
topstory
Themenschwerpunkt: IoT

Mit Internet der Dinge oder auch Internet of Things, kurz IoT, wird die Vernetzung von Geräten durch das Internet bezeichnet. Neue Geschäftsmodelle und Ökosysteme entstehen durch die neuen technischen Möglichkeiten. Darüber informiert silicon.de in diesem Themenschwerpunkt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *