dePBDB
Version 1.05 2.4MB

Bayexporter 1.05

Rated 5/5

Mit dem Bayexporter lassen sich Ebay-Verkäufe zur individuellen Weiterverarbeitung in Ihre Aufragsbearbeitung, Faktura, Warenwirtschaft oder sonstige Anwendung übertragen. So können die über Ebay realisierten Verkäufe zusammen mit den nicht über Ebay verkauften Waren gemeinsam in der gewohnten Software abgewickelt werden.

Der Bayexporter ruft die Ebay-Verkäufe automatisiert direkt vom Ebay-Server ab und exportiert diese in Dateiform. Über diese Datei kann der Nutzer die Verkäufe komfortabel weiterverarbeiten und in eine andere Software bzw. Datenbank importieren.

Das Tool kann die Verkäufe beliebig vieler Ebay-Accounts getrennt oder gemeinsam abrufen und unterstützt alle Angebotstypen (Auktion, Powerauktionen, Festpreisangebote und Shop-Festpreisangebote).

Der Import der Verkäufe erfolgt sicher und schnell über die seitens Ebay bereitgestellte, hochperformante Ebay-API-Schnittstelle. Neben den einmaligen Lizenzkosten des Bayexporter entstehen keine laufenden Kosten in Abhängigkeit der eingelesenen Verkäufe.

Gespeichert werden die Verkäufe in einer CSV-Datei. Dies ist eine Textdatei, in welcher die Daten jedes Verkaufs durch ein Trennzeichen separiert in jeweils einer Zeile gespeichert werden. Das CSV-Format ist das verbreitetste Dateiformat für den Datenaustausch (Import/Export) zwischen Anwendungen. Nahezu jede Software, die Daten importieren kann, unterstützt dieses Format, natürlich auch Microsoft Excel.

Bei der Speicherung können Trennzeichen- und Formateinstellungen nach den Wünschen des Nutzers vornehmen und aus der großen Liste der verfügbaren Datenfelder die Felder selektieren, die zur Weiterverarbeitung benötigt werden. Zur Verfügung stehen Daten zum verkauften Artikel (z.B. Artikelnummer, Bezeichnung, Angebotsformat, Lagerhaltungsnummer), dem Verkauf (z.B. Angebotsende, Anzahl, Preis, Versandkosten, USt, Zahlungsstatus, gewählte Versandart und Zahlungsmethode) und zum Käufer (z.B. eBay-Name, Name, E-Mail-Adresse, Adresse, Lieferadresse).

Der Bayexporter kann manuell oder regelmäßig mittels des Windows-Taskplaner oder des Aborange Scheduler gestartet werden. Über Steuerparameter kann der Abrufe- und Speichervorgang vollständig automatisiert werden. Optional kann die Software die Zielanwendung nach Speicherung der Verkaufsdaten automatisch starten und den Import der Daten veranlassen.

Fazit
Mit dem Bayexporter entfällt eine mühsame manuelle Übernahme oder eine doppelte Bearbeitung von Verkäufen, was täglich viel Aufwand und Kosten spart.

Neu in der aktuellen Version

  • Feldlänge der Felder Stadt und Stadt/Lieferadresse auf 64 Zeichen verlängert
  • Symbole in der Navigationsleiste
  • Datenbankpfad kann relativ zum Programmverzeichnis angegeben werden
Version 1.05 2.4MB
Lese-Tipp
topstory
Der Fernseher als Videorecorder: Was Sie über USB-Recording wissen-müssen

Immer mehr Fernseher bieten einen USB-Anschluss, der außer zum Abspielen von Videos und Bildern auch zur Aufnahme von Sendungen auf eine USB-Festplatte genutzt werden kann. Doch selbst wenn das TV-Modell so genanntes USB-Recording unterstützt, gibt es noch Dinge zu beachten. ITespresso erklärt, worauf es zu achten gilt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *