de0DW4
Version 5.37 5.3MB

pdfFactory Standard 5.37

Rated 5/5

pdfFactory Standard eignet sich zur Erstellung von PDF-Dateien.

  • Erstellen Sie eine PDF-Datei aus verschiedenen Dokumenten:
    Durch diese sehr praktische Funktion erstellen Sie eine einzige PDF-Datei aus verschiedenen Urspungsdokumenten. Das Deckblatt kommt aus Ihrem Grafikprogramm, der Text aus der Textverarbeitung und ein Zahlenanhang aus der Tabellenkalkulation!
  • Schriften einbetten:
    Durch das Einbetten von Schriften wird sichergestellt, dass der Empfäger Ihrer PDF-Datei diese genau so sieht, wie Sie sie erstellt haben, auch wenn er auf seinem Rechner nicht über alle Schriften verfügt, die in Ihrem Originaldokument verwendet wurden.
  • Fügen Sie Seiten ein oder löschen Sie unerwünschte Seiten:
    Diese Funktion gewährleistet, dass nur die wirklich erwünschten Seiten in Ihrer PDF-Datei aufgenommen werden. Besonders nützlich wenn Sie PDF-Dateien aus Email-Nachrichten oder Internet-Seiten erstellen.
    Vorschau: Die Dateivorschau zeigt Ihnen zum schnellst möglichen Zeitpunkt wie die PDF-Datei aussehen wird, zunächst ohne einen Dateinamen bestimmen oder Acrobat Reader öffnen zu müssen.
  • Assistent zur Schrifteinbettung:
    Dieser Assistent zeigt Ihnen welche Schriften im Dokument verwendet werden und gibt auch Empfehlungen, welche Schriften eingebettet werden sollen, ehe die PDF-Datei erstellt wird.
  • Erweiterte Vergabe von Dateinamen beim Speichern:
    Beim Speichern einer PDF-Datei schlägt pdfFactory einen Dateinamen vor. In den meisten Fällen wird es nicht nötig sein, selbst einen Namen einzutippen.
  • Aktive URL (Hyperlinks):
    pdfFactory erkennt ab Version 2 auch in der Standardversion Internetadressen (URL) wie http://, mailto:, ftp://, www.domain.* und erstellt daraus aktive (anklickbare) Links in der PDF-Datei.
  • Integrierte PDF-Sicherheitsfunktionen:
    128-bit Verschlüsselung, z.B. Verhindern von Markieren und Kopieren von Text oder Grafiken in die Zwischenablage, Deaktivieren der Druckfunktion, Kennwortschutz

In der aktuellen Version 4.0 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
neue Menüleiste, die an FinePrint angepasst ist
Der PDF-Dokumenten-Info-Titel kann nun aus dem DruckauftragReiter direkt bearbeitet werden
Strg-0 (null) stellt die Anzeige auf 100% zurück
Problem beim Anzeigen von arabischen, hebräischen und thailändischen Buchstaben wurde behoben
Microsoft Publisher 2010 zeigt nicht mehr den fehlerhaften “manuelles zweiseitiges drucken” Modus an, wenn zu Fineprint gedruckt wird
Textspalten in Spalten-Dokumenten werden nun richtig ausgerichted
(Server Edition) Problem mit der Speicherauslastung beim Kopieren von Client Informationen in die Zwischenablage wurde behoben

In der aktuellen Version 5.05 wurden die folgenden Änderungen und Neuerungen vorgenommen:

– Probleme mit dem Befehl “Neuen Drucker erstellen” unter Windows 7, 8 und 8.1 behoben.

In der aktuellen Version 5.10 gab es die folgenden Änderungen und Neuerungen:

  • Neue Vorlagen in der Toolbar
  • Weitere diverse Fehlerkorrekturen

In der aktuellen Standard-Version 5.11 gab es die folgenden Verbesserungen:

  • Die Deinstallationsroutine löscht nun nicht benötigte INF-Dateien aus dem Windows-INF-Verzeichnis

In der aktuellen Standard-Version 5.16 gab es folgende Fehlerkorrekturen:

  • Probleme beim Säubern der temporären TrueType-Schriftartdateien behoben

Änderungen in der aktuellen Version 5.22:

Die Anzeige auf der Bildschirmseite stellt jetzt die druckbaren und nicht druckbaren Bereiche eines Dokuments auf korrekte Weise anhand der Druckerränder dar. Außerdem lässt sich die Liste an Druckjobs nun durch Klicken auf den Spaltenkopf sortieren. Der erste Klick sortiert die Liste in aufsteigender Reihenfolge, der zweite Klick in absteigender Reihenfolge. Der dritte Klick stellt hingegen die ursprüngliche Reihenfolge wieder her.

Bugfixes in der aktuellen Version 5.25:

  • Druckjobs gingen manchmal verloren, wenn mehrere Dateien in schneller Abfolge aus dem Windows Explorer heraus ausgedruckt wurden. Dieser Fehler wurde nun behoben.
  • Es gab gelegentlich einen Absturz, wenn der Nutzer im Dialog zu den Druckeinstellungen auf “OK” geklickt hat. Auch das wurde korrigiert.

Fehlerkorrekturen in der aktuellen Version 5.27:

  • Verbesserungen bei der Leistung und Stabilität, wenn FinePrint-Fenster aktiv sind.
    • In der aktuellen Version 5.30 wurden lediglich verschiedene Fehler korrigiert.

      In der aktuellen Version 5.31 gab es die folgenden Neuerungen und Änderungen:

      • Die erstmalige Installation der Software erkennt nun immer die korrekte Windows-Sprache.
      • Die Performance beim Abbilden von ganzseitigen Scans oder Faxen auf PDFs wurde verbessert.
      • Zertifikat für die Digitalen Signaturen wurde bis 2018 aktualisiert.

      In der aktuellen Version 5.32 gab es die folgenden Neuerungen und Änderungen:

      • Probleme mit dem Neuanordnen der Seiten in der Thumbnail-Ansicht behoben
      • Die TrueType-Schriftart “Galant” wird nun korrekt abgebildet.

      Eine vollständige Liste an Änderungen findet sich auf der Hersteller-Homepage.

      pdfFactory Pro mit erweiterten Funktionalitäten an. Hier bietet der Hersteller einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand.

Version 5.37 5.3MB

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *