de0DR9
Version 00.17.001 36MB

JAP – Java Anon Proxy (Anonymity & Privacy) 00.17.001

Rated 5/5

Die IP-Adresse macht Surfer im World Wide Web identifizierbar. Der JAP beugt Lauschangriffen vor. Das Programm anonymisiert Internetzugriffe, indem es Kommunikationsverbindungen verschlüsselt und über mindestens drei Zwischenstationen leitet – eine sogenannte Mix Proxy Kaskade. Die einzelnen Server werden etwa von Universitäten betrieben. Nicht einmal der Betreiber des AN.ON-Projektes kann herausfinden, welche Verbindungen einem bestimmten Benutzer zugeordnet sind.

Das JAP-Setup ermittelt, welche Komponenten Ihr System benötigt. Es enthält bereits das zur Programmausführung notwendige "Java Runtime Environment". Während der Installation muss eine Internet-Verbindung bestehen.

Weitere Features

  • Unterstützung des Anonymisierungsdienstes TOR
  • Freigabe der eigenen Ressourcen durch "Peer-To-Peer-Forwarding"
  • Updates können automatisch über die anonyme Verbindung heruntergeladen werden
  • Mix-Zertifikate können betrachtet und die Zertifikatskette überprüft werden
  • Systray-Popup für Windows mit vielen Einstellmöglichkeiten und Mouse-Over-Effekt
  • Komfortable Filterfunktion für Mix-Kaskaden (Blacklist/Whitelist)
  • Unterdrücken des Splash-Screens mithilfe einer Kommandozeilenoption möglich

Fazit
JAP schützt zuverlässig vor lokaler Überwachung des Internetdatenverkehrs. Anonym Surfen wird dadurch bequem möglich. Und die Bedienung ist dazu einfach.

Neu in der aktuellen Version sind diverse Verbesserungen in der Stabilität und Bedienbarkeit und Bugfixe.

Version 00.17.001 36MB
Lese-Tipp
topstory
Netzwerkspeicher: Was Sie beim Kauf eines NAS beachten sollten

Netzwerkspeicher sind in vielen Firmen, aber auch immer mehr Privathaushalten zu finden. ITespresso.de erklärt, was die Geräte heutzutage leisten und worauf man beim Kauf achten sollte.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *