de0DPE
Version 4.90 3.52MB

Superspamkiller Pro 4.90

Rated 5/5

Der Superspamkiller Pro wehrt unerwünschte Nachrichten recht wacker ab. Er beseitigt auch Mails direkt vom Server, die Viren, Würmer oder Dialer enthalten – noch vor dem Herunterladen – und funktioniert mit POP3-, IMAP-, AOL- und Hotmail-Postfächern. Filter kann man anhand des Betreffs, der Adresse, der E-Mail-Größe, von Kopfzeilen oder dem Text hinzufügen – und das mit wenigen Klicks.

Weitere Features im Überblick:

  • Whitelist mit vertrauenswürdigen Adressen
  • automatische Prüfung der Postfächer in freiem Intervall
  • Speicherung gelöschter Mails im Journal
  • manuelle Aufnahme von Spam-Adressen in den Filter
  • Spamreports an den Gratis-Dienst spamcop.net
  • Erkennung von Phishing-Versuchen in HTML-E-Mails
  • Selbstlernender Bayes-Filter mit Konfigurationsmöglichkeit
  • Import von E-Mail-Konten aus Mozilla/Netscape/Thunderbird

Fazit:
Postfächer lassen sich schnell und einfach aus Microsoft Outlook oder Outlook Express importieren. Verdächtige Post wird dabei gekennzeichnet und ist so leicht von wichtigen E-Mails zu unterscheiden.

Der Bayes-Filter lernt von selbst dazu. Man kann ihm aber auch von Hand Kniffe beibringen. Das geht leicht von der Hand, denn die Oberfläche ist intuitiv. Damit man sich nicht durch Empfangsbestätigungen verrät, generiert das Tool fingierte Fehlermeldungen und leitet Spam-Mails an Dummy-Adressen weiter. Dazu kann man einen internen SMTP-Server nutzen oder einen seiner Wahl angeben.

Zur Analyse steht ein sicherer Betrachter bereit, der eingebettete Skripte nicht ausführt. Praktisch auch: Für bestimmte E-Mail-Konten lässt sich die Spam-Prüfung auch komplett deaktivieren.

Neu in der aktuellen Version:

  • Veränderungen beim Löschen von E-Mails. Bisher hat SuperSpamKiller Pro immer anhand des E-Mail-Indexes die E-Mails gelöscht. Dies kann bei einigen E-Mail-Servern, die die E-Mails nach einem Verbindungsabbau oder Verbindungsabbruch umsortieren zum Löschen der falschen E-Mails führen. Ab dieser Version verwendet SSK Pro die eindeutige vergebene ID des Servers (POP3 UIDL Kommando) um E-Mail-Inhalte abzurufen oder diese zu löschen. Unterstützt der Server nicht das POP3 UIDL Kommando dann wird weiterhin anhand des Indexes gelöscht bzw. die Inhalte abgerufen.
  • Es ist sehr empfehlenswert auf die neue Version 4.90 upzudaten.
  • Die Freundesliste hat beim letzten Update etwas "gelitten", es konnten keine neuen Freunde manuell hinzugefügt oder importiert werden. Beim Löschen eines Eintrags wurde die Liste nicht wieder aktiv geschaltet.
  • Im Hauptfenster von SuperSpamKiller Pro gibt es jetzt ein Menü Bearbeiten über das die Funktionen des Kontextmenüs der selektierten E-Mail ebenfalls erreicht werden können.
  • Ein Freundeseintrag lässt sich jetzt über das Kontextmenü bearbeiten, dass heißt Ausschlussbedingungen können jetzt einfacher hinzugefügt werden.
  • Mit dem Menüeintrag "Selektierte E-Mail nochmals auf Spam prüfen" kann die gerade selektierte E-Mail nochmals auf Spam geprüft.
  • Behebt einen Fehler beim Vergleich von mehreren mit UND/ODER verknüpften Worten, es wurde manchmal die folgende UND-Verknüpfung nicht mehr ausgeführt. Von diesem Fehler betroffen sind alle SuperSpamKiller Pro-Versionen ab Version 2.0.
  • Die über den POP3-Server abgerufenen E-Mails werden jetzt ebenfalls summiert und in der Statistik nach Spam-/Nicht-Spam-E-Mails grafisch dargestellt.
Version 4.90 3.52MB

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *