de0DB4
Version 4.86 3.16MB

Trafficmonitor 4.86

Rated 5/5

Trafficmonitor bietet die Möglichkeit, DFÜ-, LAN oder AVM FRITZ!web-Verbindungen zu überwachen und die übertragene Datenmenge zu protokollieren. Die Auswertung der so gesammelten Daten erfolgt in Form verschiedener Reports (Monatsreport – auch detailliert -, Verbindungsdetails, Jahresreport).

Zusätzlich ist es möglich, diverse Filter zu setzen. So kann bspw. bei Erreichen einer frei definierbaren Leerlaufzeit oder bei Überschreiten einer bestimmten Datenmenge/Verbindungsdauer die Verbindung automatisch getrennt und der PC optional heruntergefahren werden.

Die Online-Zeit sowie Infos über Up- und Downloads werden in der Titelleiste der aktiven Anwendung angezeigt. Über ein kleines Statusfenster sowie zwei Icons in der Taskleiste behält man die Verbindung außerdem stets im Blick.

Zusätzlich bietet das nützliche Internet-Tool die Möglichkeit, mehrere Mailkonten auf den Eingang neuer Nachrichten zu prüfen und ggf. darauf hinzuweisen, die Systemuhr mit einem Zeitserver abzugleichen, oder aber im Falle eines Absturzes die zuletzt aufgezeichnete Verbindung wiederherzustellen. Auch auf Standard-Netzwerk-Tools wie Ping, TraceRoute, Hostbestimmung, TCP/IP-Infos, Portscanner, ConnectionOptimizer und einem Download-Rechner braucht man bei TrafficMonitor nicht zu verzichten.

Neuerungen in Version 4.80:

  • Bei den Tarifen können eine oder mehrere Zeiten angegeben werden, zu denen Trafficmonitor keine Gebühren berechnen soll. Das Tool hält zu diesen Zeiten einfach die weitere Berechnung an und zeigt dabei ebenfalls keinen Verlauf der Datenübertragung an. Ist das Ende der Zeit erreicht, setzt Trafficmonitor normal die Verbindungsaufzeichnung mit Anzeige des Verlaufs der Datenübertragung fort.
  • Bei der E-Mail-Prüfung lassen sich mehrere Nachrichten auswählen und auf einmal löschen.
  • Nochmalige Änderung des Layouts der Programmoberfläche, da es unter Windows 98/Me-Systemen zu Darstellungsproblemen, wahrscheinlich verursacht durch fehlerhafte Grafiktreiber, kam.
  • Beim Aktualisieren der Windows-Oberfläche, z.B. beim Wechsel des Windows Themes, gab es eine Schutzverletzung, diese wird jetzt abgefangen.
  • Für Windows Vista Nutzer steht ab sofort auch ein Gadget für die Windows Sidebar im Downloadbereich zur Verfügung.
  • Eine Austausch-Exe-Datei kann geladen werden, Trafficmonitor beenden, ZIP-Datei in TrafficMonitor-Ordner auspacken und das Tool wieder starten.
Version 4.86 3.16MB
Lese-Tipp
topstory
Online-Fernsehen: TV-Programme kostenlos auf PC oder Smartphone schauen

Fernsehen auf PC, Smartphone oder Tablet? Das geht – und zwar kostenlos und weitaus weniger kompliziert, als man zunächst vermuten würde. ITespresso erklärt, was zu beachten ist und präsentiert die besten Möglichkeiten, Online-TV gratis zu empfangen.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *