de1HZT
Version 0.10.22 3.26MB

Miranda Instant Messenger (IM) 0.10.22

Rated 5/5

Statt die Programme AIM, MSN, Yahoo, Jabber, IRC, ICQ, Gadu-Gadu, Google Talk, Tlen und Netsend einzeln zu installieren, kann man auch ein einziges Programm nutzen: den Miranda IM. Im Messenger ist ein SSL-fähiger IRC-Chat-Client eingebaut. Neben DCC-Transfers und -Chats erlaubt Miranda CTCP-Kommandos.

Im Messenger ist ein SSL-fähiger IRC-Chat-Client eingebaut. Neben DCC-Transfers und -Chats erlaubt Miranda CTCP-Kommandos.

Weitere Features

  • Anzeige von Unicode-Tooltipps
  • Kontakte von ICQ und AIM senden und empfangen
  • Offline-Nachrichten für lange Nicknames unter Windows Live möglich
  • Windows Live Messenger empfängt GIF-Avatare
  • SSL-Verschlüsselung für alle Protokolle
  • Mehrere Konten eines Protokolls verwenden
  • Speichern der IRC-Server in einer Datenbank
  • Filterfunktionen für IRC-Channels

Für Miranda gibt es viele kostenlose Tools, Sprachdateien und Plug-ins wie eine automatische deutsche Rechtschreibkontrolle. Auf der Entwickler-Seite stehen Skins, Smileys und Spiele zur Auswahl. Eine deutsche Sprachdatei ist im Download-Channel direkt verlinkt.

Fazit

Die Open-Source-Anwendung geht äußerst schonend mit System-Ressourcen um. Schon im Setup lassen sich nicht benutzte Protokolle abwählen. Ohnehin benötigt Miranda wenig Speicher – und ist äußerst schnell. Kontakte aus anderen Messengern werden bei der Initialisierung automatisch übernommen, können später unter “Optionen” umfassend editiert werden, und lassen sich auf eine Ignore-Liste setzen.

Hinweis:

Download 64-Bit-Version. Um die 64-Bit-Datei öffnen zu können, wird 7-Zip benötigt.

Version 0.10.22 3.26MB

One comment on “Miranda Instant Messenger (IM)

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>