de0DR2
Version 3.1.0 0.74MB

Crazy Browser 3.1.0

Rated 5/5

Der Crazy Browser ist eine interessante Alternative zum werkseitigen Internet Explorer. Die IE-Ergänzung zeigt mehrere Webseiten innerhalb eines Programmfensters an (Tabbed Interface); auf Wunsch merkt sie sich beim Beenden alle offenen Seiten und ruft sie beim Neustart automatisch wieder auf.

Weitere Features im Überblick:

  • Smart Popup Filter
  • Kontextmenü per Rechtsklick
  • Drag & Drop von Adress- und Suchleiste
  • Tabwechsel per Mausrad
  • Vor- und Zürückspringen via Maustasten
  • Memory Manager
  • Konvertieren von RSS-Feeds in HTML-Seiten
  • Blockieren von Flash-Animationen

Fazit
Der Crazy Browser vereint die Vorteile des IE, von Firefox und Opera auf sich. Zwar nennt er sich "verrückt", möchte aber – ganz im Gegenteil – dafür sorgen, dass Streifzüge im Internet in geordneten Bahnen verlaufen. So lassen sich Lesezeichen – anders als bei Opera – schnell nach Namen sortieren und auch gruppieren. Sämtliche Seiten eines Favoriten-Ordners sind mit nur einem Mausklick zu öffnen.

Um eine deutsche Oberfläche zu erhalten, ist die entsprechende Sprachdatei herunterzuladen, in das Language-Verzeichnis im Crazy Browser-Ordner zu entpacken und anschliessend im "View"-Menü unter "Languages" zwischen Englisch und Deutsch zu wählen.

Version 3.1.0 0.74MB

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *