de00KW
Version 14.50 9.47MB

SpeedCommander 14.50

Rated 5/5

Der SpeedCommander glänzt mit einer großen Palette an Funktionen und einer praktischen Oberfläche. Das Tool beherrscht nicht nur FTP-Down- und Uploads, sondern nutzt per OLE den Internet Explorer oder Mozilla.

Der interne Dateibetrachter zeigt eine Vielzahl an Grafik- und Textformaten an. Mit Ordner- und Anwendungsfavoriten greift man schnell auf häufig benötigte Ordner zu und bindet Lieblingsprogramme ein. Zusätzliche Tools lassen sich per Optionen konfigurieren. Die Bedienung ist trotz umfangreicher Toolbars und Features einfach und unproblematisch.

Features

  • Visuelles Design für Office
  • Brotkrumen-Navigation
  • Frei konfigurierbare Statuszeile
  • Direkte Anzeige von Ordnern über “Ordner – Wechseln zu – Gehe zu” (Strg+G)
  • Binärprefixe werden nach IEC 60027-2 angezeigt (KiB, MiB, GiB)
  • Alle Statusfenster verwenden die aktuelle Systemschriftart
  • Ausschließen von bestimmten Ordnern bei Dateifiltern
  • Automatische Sortierung der Einträge im Feldauswahl-Fenster
  • Neues Symbol für Ordnerfavoriten in der Titelzeile eines Ordnerfensters
  • Neue Spalte für Detailansicht: Anzahl der zusätzlichen Datenströme (ADS)
  • Anzeige und Löschen von Datenströmen (Datei – Mehr Eigenschaften)
  • Kennzeichnung von Verbindungspunkten und symbolischen Links in der Spalte “Dateityp” sowie “Größe” (nur NC-Modus)
  • Sichern und Wiederherstellen aller Einstellungen aus SpeedCommander heraus (Extras – Spezial – Einstellungen sichern/wiederherstellen)
  • Verwendung der neuen Vista-Dateidialoge zum Öffnen und Speichern von Dateien
  • Ausblenden von Dateien und Ordnern auch für FTP und AddIns
  • Doppelte Einträge im Verlaufsmenü werden nur noch einmal angezeigt
  • Favoritenbutton im Kopierdialog zeigt auch die Ordner des inaktiven Fensters an, doppelte Einträge werden entfernt
  • Profildialog im Komprimierungsassistenten zeigt den aktuellen Profilnamen in der Titelzeile
  • Hintergrundaktualisierung für Wechseldatenträger kann deaktiviert werden (Verhalten – Ordner & Laufwerke)
  • Automatische Hintergrundaktualisierung kann für einzelne Ordnerfenster-Tabs deaktiviert werden
  • Anzeige der Sortierspaltenköpfe für alle Ansichtmodi
  • Auswahl von Einträgen über dynamisch eingeblendete Kontrollkästchen
  • Anzeige von lokalisierten Datei- und Ordnernamen
  • Ermittlung von InfoTips im Hintergrund
  • Miniaturansicht: Dateisymbole werden in Thumbnail-Größe gezeigt, sofern sie als 256×256 Symbol vorliegen

Fazit
SpeedCommander ist ein leistungsfähiger Dateimanager mit zahlreichen nützlichen Zusatzfunktionen wie interne Packroutinen oder File-Viewer. Die kostenlose Testversion funktioniert 60 Tage. Wer ihn darüber hinaus benutzen möchte, muss eine Registrierungsgebühr von 39.95 Euro bezahlen.

 

Version 14.50 9.47MB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>