de0AYN
Version 7.1.18 30MB

The Bat! Home Edition 7.1.18

Rated 5/5

The Bat! ist ein relativ kleiner, aber erstaunlich vielseitiger E-Mail-Client. Er unterstützt mehrfache E-Mail-Konten und verwaltet diese mit Leichtigkeit in einer übersichtlichen Ordnerstruktur. Eine ausgeklügelte Suchroutine findet jede E-Mail selbst in den größten Ordnern.

Auch Mailinglisten mit Subscribe- und Unsubscribe-Funktionalität kann man erstellen. Das Programm bietet mehrsprachige Wörterbücher mit einer von Word gewohnten Rechtschreibprüfung (unbekannte Worte werden farbig unterstrichen). Zur Verschlüsselung ist PGP integriert. Beim ersten Start wird zusätzlich der Mail-Ticker angezeigt, der alle neuen E-Mails mit Absender, Betreff, Zeit und Größe “durchlaufen” lässt. Bei einem Doppelklick auf eine bestimmte E-Mail öffnet sich nur das E-Mail-Fenster und nicht die ganz Anwendung. Um die deutsche Distribution von The Bat! zu erhalten muss man sich kostenlos registrieren – erst dann hat man Zugriff auf den Download des Sprach-Packs (und optional auch auf Plug-Ins für PGP).

The Bat! erlaubt den Import von folgenden E-Mail-Clients:

  • Microsoft Outlook Express v4.xx, 5.xx, 6.0
  • Microsoft Office Outlook 97, 2000, XP, 2003
  • Netscape Communicator v4.xx
  • Netscape Mail v2.xx, 3.xx
  • Eudora Lite/Pro
  • Pegasus Mail v2.xx, 3.xx

Adressbücher können in den folgenden Formaten Importiert werden:

  • Outlook Express (Windows Address Book)
  • Microsoft Office Outlook (Contacts Folder)
  • LDIF-file
  • Business Card (VCard)
  • Comma-separated (plain text)
  • Tab delimited (plain text)
  • INI-file
  • Eudora Address Book
  • Pegasus Tag File

Fazit
The Bat! ist ein kompakter E-Mail-Client mit großem Funktionsumfang.

Neu in der aktuellen Version

  • Deutsche Online-Hilfe
  • Polnische Online-Hilfe
  • (#0595) Das neue Dropdown-Menü für schnelle Auswahl des Datums im Dialog „Nachrichten suchen“
  • Es ist jetzt möglich, Adressbuchdateien (.ABD) über das Dialog „Adressbucheigenschaften bearbeiten“ zu komprimieren

Verbesserungen

  • 64-bit *.MSI erstellt separate Programmeinträge „Hinzufügen/Entfernen” für 32-bit und 64-bit MAPI-Handler. Um die Daten aus 64-bit MS Office Word über The Bat! zu versenden, wird 32-bit MAPI-Handler als Standard verwendet
  • Schlagwörter werden nun im Nachrichtenkopf der Nachrichtenvorschau angezeigt
  • Ab Version 6.4 schlug The Bat! vor, das Nachrichten-Verzeichnis unter %APPDATA%\The Bat!\MAIL zu erstellen; nun erstellt das Programm das Nachrichten-Verzeichnis wieder unter %APPDATA%\The Bat!
  • Hunspell sucht nach den Wörterbüchern im Unterordner „Speller“ statt des Unterordners „dictionaries“ im Programmverzeichnis (das Verzeichnis, in dem die Datei thebat.exe gespeichert wird). Benutzerwortlisten wurden im Ordner %EMAIL%\dictionaries gesucht, nun wird der Ordner %EMAIL%\UserDics als erster gesucht (der alte Ordner wird auch gesucht). Es ist jetzt möglich, nicht nur die Benutzerwortlisten, sondern auch die ganzen Wörterbücher in den Ordner „UserDics“ zu kopieren – The Bat! wird sie in diesem Ordner finden
  • Zertifikatsdatenbanken wurden aktualisiert
  • Alle Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerkorrekturen der Version 6.7.20 finden sich im Changelog des Anbieters.

    Neu in der aktuellen Version 6.7.36:

    • Ein neuer Satz an Emoticons wurde eingebaut.
    • MAPI-Verbindungen werden nun im Dialogfenster “Neues Konto anlegen” überprüft

    Fehlerbehebungen in der aktuellen Version 6.7.36:

    • Die Hilfedatei auf Englisch fehlte im Installationspaket der Version 6.7.20
    • Änderungen im Dialogfenster “Neues Konto anlegen” bezüglich des MAPI-Protokolls
    • The Bat! konnte MAPI-Konten nicht erstellen, wenn die Domäne und der Benutzername durch umgekehrten Schrägstrich getrennt wurden.
    • Externe Implementierung von PGP funktionierte in einigen Fällen bei der Version 6.7.20 nicht
    • Bei manchen IMAP Konten erschienen duplizierte Standard-Ordner (z.B. “Ausgang”), wenn die Benutzeroberfläche nicht auf Englisch gesetzt wurde.

    Neu in der aktuellen Version 6.8:

    • The Bat! zeigt nun eine ausführliche Meldung, wenn der Registrierungsschlüssel nicht akzeptiert wird, z.B. wenn der Schlüssel widerrufen oder nicht korrekt kopiert wurde, wenn dieser Schlüssel für eine neuere oder ältere Version gültig ist, usw.

    Fehlerbehebungen in der aktuellen Version 6.8:

    • Das Dialog “Persönliche Zertifikate” in den Eigenschaften des Kontos konnte in der 64-Bit-Version nicht geöffnet werden
    • Eine Ausnahme im Verbindungsmanager konnte beim Programmende auftauchen, wenn das Programm die Verbindung zum Server herzustellen versuchte
    • Der Fehler “No random handler defined” taucht beim Programmstart nicht mehr auf.
    • Es war nicht möglich, zwischen den verschiedenen Programmbereichen mittels der Tastenkombinationen Tab/Umschalt+Tab zu wechseln
    • Jetzt wird das Bestätigungsfenster nicht aufgerufen, wenn der Schnellantwortbereich nur Leerzeichen enthält
    • The Bat! zeigte die richtige Fehlermeldung nicht, wenn der Nutzer das Konto mit einem Doppelpunkt “:”oder Leerzeichen im Namen anzulegen versuchte
    • Die Höhe bestimmter Bezeichnungen im Verbindungsmanager wurde korrigiert; die unteren Buchstaben werden jetzt nicht verkürzt
    • Jetzt wird die richtige URL für die Webseite von Ritlabs unter Systemsteuerung\Standardprogramme angezeigt
    • Der Fehler, wegen dessen die Serien-Nachrichten im HTML Format nicht versandt werden konnten, wurde behoben
    • Der Fehler, wegen dessen das Programm die Position des Fensters “Nachricht umleiten” nicht behielt, wurde behoben
    • Der Zugriffsverletzungsfehler konnte früher beim Öffnen einer Nachricht aus dem Dateisystem oder beim Lesen einer angehängten .eml Datei auftreten
    • Die Anlagen werden im Nachrichteneditor nicht korrekt bearbeitet: die Tastenkombination Strg+A funktionierte nicht und beim Löschen mehrerer Anlagen musste der Nutzer das Löschen jeder Datei bestätigen.
    • Die Optionen im Fenster MultiSMTP können nun übersetzt werden
    • Die richtige Position der Elemente im Menü „Optionen -> S/MIME und TLS“ wurde wiederhergestellt
    • Die Konfigurationsdateien der 64-Bit Plugins werden nun nicht im Ordner der 32-Bit Plugins, sondern separat gespeichert
    • Beschriftungen im Fenster „Erweiterte SMTP-Optionen“ werden jetzt korrekt angezeigt
    • Die Daten im Feld „Geburtstag“ im Adressbuch werden nun vollständig angezeigt

    Neu in der aktuellen Version 6.8.2:

    Neue Funktionen

    • Farbgruppen können nun den Konten zugewiesen werden
    • Filter für eingehende Nachrichten funktionieren jetzt auch in RSS-Abonnements
    • Wird das MAPI-Subsystem beim Erstellen eines neuen Kontos nicht gefunden, taucht die Option MAPI nicht auf
    • Wenn Sie The Bat! mit dem Parameter /DontWriteEmailEnvironmentVariable starten, wird der Wert der Umgebungsvariable %EMAIL% nicht festgelegt. Der Wert dieser Variable wird auch dann nicht festgelegt, wenn Sie den Wert „1” für den Parameter DWORD DontWriteEmailEnvironmentVariable im Registrierungsverzeichnis HKEY_CURRENT_USER\Software\RIT\The Bat! setzen
    • Ein animiertes Symbol im Fenster „Neues Konto anlegen” wurde hinzugefügt

    Verbesserungen

    • Bessere zeitliche Protokollierung für Exchange-Konten
    • Die Exchange-Ordner folgender Typen werden nun bei MAPI-Konten in The Bat! ignoriert: IPF.NOTE.SOCIALCONNECTOR, IPF.NOTE.OUTLOOKHOMEPAGE, IPF.ShortcutFolder, Outlook.Reminder
    • In MAPI-Konten wurde die Bezeichnung “Benutzer” durch “Postfach” ersetzt, damit man sie vom Benutzernamen bei der Authentifikation unterscheiden kann
    • Die Zertifikatprobleme bei TLS werden nun besser protokolliert

    Fehlerbehebungen

    • Der Fehler, der eine Zugriffsverletzung oder fehlerhaftes Verhalten beim Weiterleiten der Nachrichten mit HTML-Teilen durch einen Filter verursachen konnte, wurde behoben
    • RSS-Feeds von manchen Servern wurden wegen der Zwischenspeicherung beim Download nicht aktualisiert
    • Die Tastenkombination Strg+Einfg funktionierte nicht, falls der Text mittels Strg+A im Nachrichten-Betrachter davor ausgewählt wurde
    • Mögliche Fehler in der 64-Bit-Version wurden beseitigt
    • Beim Öffnen einer “mailto:” URL aus dem gemeinsamen Ordner wurde das entsprechende Standard-Konto nicht verwendet
    • Die Optionen von ORFO 2014 sind nun sichtbar und verfügbar
    • The Bat! konnte nicht die 64-Bit Rechtschreibprüfung über CSAPI-Interface verwenden. Zum Beispiel, die Verwendung von 64-Bit-Version von ORFO verursachte einen Zugriffsverletzungsfehler
    • Der Fehler, wegen dessen GnuPG in der 64-Bit-Version von The Bat! nicht funktionierte, wurde behoben
    • Die 64-Bit-Version von The Bat! funktionierte mit eToken nicht
    • Der Korrespondenzverlauf konnte doppelte Nachrichten zeigen, falls die Option “Unterordner einbeziehen” aktiviert wurde
    • Beim Löschen eines MAPI-Kontes wurden nicht alle Dateien entfernt, obwohl die Option “Kontodateien löschen” ausgewählt wurde
    • Die Datei GROUPS.CFG (GROUPS.EFG) wird nun sicherer geladen, falls sie beschädigt oder falsch entschlüsselt war
    • Britisches Englisch wurde für manche Wörter in der Benutzeroberfläche verwendet, obwohl amerikanisches Englisch ausgewählt wurde
    • Nach dem Löschen einer Nachrichtengruppe konnte die nachfolgende Nachrichtengruppe nicht ausgewählt werden
    • Verlangsamungen im Korrespondenzverlauf wurden beseitigt
    • Verlangsamungen beim Nachrichten-Download von MS-Exchange-Servern über Extended MAPI wurden behoben

    Änderungen in der aktuellen Version 6.8.4:

    Verbesserungen

    • Ordner, in die man die Nachrichten mittels Drag&Drop kopiert, werden nun im Verlauf gespeichert

    Fehlerbehebungen

    • Unsachgemäße Thread-Handhabung, die die Fehlermeldung „Thread creation error: Not enough storage is available to process this command“ oder andere Fehler verursachen konnte, wurde behoben
    • Ein Zugriffsverletzungsfehler tauchte beim Klicken auf die Gruppe der neu importierten Google-Kontakte auf.
    • Die Option „Anhänge der Original-Nachricht nicht erhalten“ in der Filteraktion „Formatierte Nachricht erstellen“ wurde ignoriert, falls die Vorlage leer war.
    • Zeitversetzte Nachrichten, die durch Filter erstellt wurden, wurden nicht als zeitversetzte im Ausgangsordner angezeigt
    • Internationale Domänennamen wurden in den Kopfzeilen nicht immer übersetzt
    • Das estnische Wörterbuch kann wieder die Wörter mit den nationalen Zeichen (ASCII-fremde Zeichen) erkennen
    • Verschiedene Fehler bei der automatischen Filterung, die durch die Aufgaben des Terminplaners ausgeführt wurden, wurden behoben
    • Die Option „immer“ im Verbindungsmanager funktioniert wieder.
    • MAPI Option wurde für neue Konten nicht angezeigt
    • Optionsfelder wurden in The Bat! v6.8.2 nicht übersetzt
    • Installer zeigte unsachgemäße Meldungen über die Version 6.8.2

    Fehlerbehebungen in der aktuellen Version 6.8.8:

    • Der Programmfehler, wegen dessen die Groß-/Kleinschreibung zu beachten war, wurde nun behoben
    • Der Fehler, wegen dessen die Links zu den Nachrichten im Terminplaner nicht geöffnet werden konnten, ist beseitigt

    Neue Funktionen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen in der aktuellen Version 7.0:

    • Neuer Assistent zum Einrichten der neuen Konten mit der automatischen Konfiguration der Servereinstellungen
    • Eine Warnmeldung wird ausgegeben, wenn das Passwort zum Mailserver Steuerzeichen sowie vorangestellte oder nachfolgende Leerzeichen enthält. (The Bat! verhindert die Nutzung solcher Passwörter.)
    • Der Programmfehler, wegen dem es die Groß-/Kleinschreibung bei der Schnellsuche im Schnellvorlagen-Editor zu beachten galt, wurde nun behoben.
    • Der Programmfehler, wegen dem keine Fehlermeldung im Nachrichteneditor erschien, wenn das Programm keine Nachrichten über SMTP versenden konnte, wurde beseitigt.
    • The Bat! erkennt nun Windows 10 fehlerfrei sowohl mittels Version-Makros als auch in Schnittstellen, wo die Version des eingesetzten Betriebssystems angezeigt wird.

    Neue Funktionen in Version 7.1.8:

    • Unterstützung von Protokoll OAuth 2.0 für GMail und Mail.Ru
    • Die Option “Anzeigenamen aus dem Adressbuch verwenden” in der Nachrichtenliste
    • Neue Spalten “Von (Adressbuch)” und “An (Adressbuch)”
    • Protokollierung des Prozesses der AutoErmittlung beim Einrichten von EWS-Konten
    • Priorität, Empfangs- und Lesebestätigung für ausgehende Nachrichten in EWS-Konten
    • Kopieren und Verschieben der Exchange-Elemente in EWS-Konten
    • Exchange-Elemente, die aus The Bat! entfernt werden, werden auch vom Server gelöscht
    • Die Option “Active Directory-Kontakte herunterladen” in den Eigenschaften der EWS-Konten
    • Unternehmenskontakte werden nun beim Herunterladen von Exchange-Elementen abgerufen
    • Die Option “Elemente abrufen, die ab diesem Datum erstellt wurden” in EWS-Konten

    Alle Neuerungen und Bugfixes finden sich auch im Changelog des Anbieters auf dessen Homepage.

Version 7.1.18 30MB

2 comments on “The Bat! Home Edition

  1. Die im beschreibenden Text angegebene Adresse “www.batmail.de” für den Bezug verschiedener Erweiterungen existiert derzeit ( 13.01.2016 ) offensichtlich nicht ?!?

    • Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben nun einen neuen Link eingefügt, der zu einem Registrierungsformular führt und daher der richtige sein sollte.

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *