winpatrol
Version 2014 30.5.1 0.82MB

WinPatrol 2014 30.5.1

Rated 5/5

WinPatrol wacht im Hintergrund auf Veränderungen des Systems. Das kostenlose Sicherheits-Utility ist übersichtlich in folgende Bereiche gegliedert:

  • Startup-Programme: Listet sämtliche Programme auf, die automatisch mit Windows starten. Per Klick auf den entsprechenden Button oder über das Kontextmenü lassen sie sich sperren oder entfernen. Über den Menüpunkt Eigenschaften erhält man eine Kurzbeschreibung, kann sich aber auch einen ausführlichen Bericht erstellen lassen, der alle Programme mit Versionsangabe, Hersteller, Registry-Eintrag und Pfad auflistet.
  • IE Helpers: Zeigt alle Browser-Erweiterungen. Sie lassen sich einzeln auswählen und – wenn gewünscht – entfernen. Per Doppelklick oder über Eigenschaften ruft man nähere Informationen ab.
  • Tasks: Stellt alle Programme dar mit Angabe der nächsten und letzten Ausführung, sofern sie im Taskplaner eingetragen wurden.
  • Dienste: Gibt einen schnellen Überblick über alle installierten Dienste. Optional werden alle Microsoft Dienste ausgeblendet. Über Eigenschaften lassen sich Dienste zudem aktivieren oder deaktivieren.
  • Aktive: Zeigt Anwendungen an, die gerade auf dem System laufen. Zudem bietet sich die Möglichkeit, Programme aufzuspüren und zu beenden, die ohne Erlaubnis aktiv sind.
  • Cookies: Können nicht nur eingesehen, sondern bei Bedarf sofort gelöscht werden. Merkmale lassen sich definieren, so dass unerwünschte Cookies automatisch verschwinden.
  • PLUS: Erlaubt die Erweiterung auf die kostenpflichtige Version Win Patrol Plus, die detailliertere Informationen über geladene Programme oder Komponenten liefert.
  • Optionen: Bietet Einstellungen zur Überwachung: automatisches Warnen bei neuen Startup-Programmen, neuen Cookies, neuen Terminen im Taskplaner, neuen Browser-Erweiterungen, Veränderung der Internet Explorer Startseite, Veränderungen der HOST-Datei. Letzte lässt sich schützen.

Weitere Features:

  • Intelligente Behandlung wiederholter Infiltrationen mit User-Hilfe
  • Unterscheidung zwischen System- und Explorer-Dateityp-Verknüpfungen
  • Periodische Bereinigung alter Registry-Einträge
  • Überprüfung von AppInit_DLLs auf Backdoor-Aktivitäten
  • Entdeckung einiger Rootkits, zum Beispiel von Sony
  • Überwachung ungewöhnlicher Startups in der Registry
  • Anzeige von Company Names in jeder Liste
  • Volle Berichte zu jedem Findling
  • Meldet, wenn ActiveX-Elemente ausgeführt werden sollen

 

Fazit

WinPatrol kann sich schon beim Systemstart in den Speicher laden, bleibt dann im Hintergrund aktiv und prüft im Hintergrund das System auf Änderungen. Wird eine der oben aufgeführten Listen erweitert – etwa durch neue Cookies oder Windows-Autostart-Einträge -, so schlägt der Wachhund Scotty bellend Alarm. WinPatrol ist eine optimale Ergänzung zu signaturenbasiertem Virenschutz: Auch neuartiger Schadcode, den man sich auf Streifzügen durch das Web oder durch eingehende Mails so einfängt, lässt sich damit abwehren.

WinPatrol Plus erweitert die Features der kostenlosen Variante. Für einmalig 29 Dollar erhält der Anwender eine lebenslang gültige Lizenz für die Profi-Version, die eine verbesserte Performace bei der Realtime-Überwachung, definierbare Registry-Einträge zur Überwachung,  ActiveX-Management und Zugriff auf die Programmbasis bietet.

Eine MSI-Version steht ebenfalls zur Verfügung: Download WinPatrol MSI

 

winpatrol

Version 2014 30.5.1 0.82MB

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>