de0AFK
Version 2.57.00.122 0.93MB

Blowfish Advanced CS 2.57.00.122

Rated 5/5

Mit sieben sicheren Techniken verschlüsselt Blowfish Files schon nach wenigen Mausaktionen. Zahl und Größe spielen keine Rolle – das Open-Source-Programm kommt mit Dateien über 4GB problemlos zurecht. Falls die Zieldateien den Platz zu sprengen drohen: Sie lassen sich platzsparend zippen. Wer will, lässt die Originale löschen. Bis zu 36 Vorgänge – danach sind sie praktisch nicht mehr zu rekonstruieren.

Der Nachfolger von Blowfish Advanced 97 verschlüsselt im Gegensatz zu PGP stets sysmmetrisch – will meinen: mit demselben Passwort in der Länge von bis zu 1024 bit. Zusätzliche Sicherheit bieten sogenannte externe Schlüsseldisks. Ist dieser Modus aktiviert, fragt Blowfish Advanced CS nicht nur nach Wort- oder Zahlenfolgen, sondern nimmt Zugriff auf Hash-Dateien.

Fazit

Blowfish Advanced CS, ein ausgereiftes Verschlüsselungstool mit allen Schikanen. Ungeübten erschließt es sich leichter als etwa PGP, und über einen Eintrag im Kontextmenü erreicht man es im Nu. Einzigartig: Dateien können ohne viel Aufwand "umverschlüsselt" werden. Sollte einer von sieben Algorithmen sich als unsicher erweisen, einfach einen neuen zuweisen. Wo bisher Dateinamen Rückschlüsse auf den – obwohl verschlüsselten – Inhalt zuließen, hilft nun eine eingebaute "Verschleierungs"-Funktion.

Die aktuelle Version 2.57 findet nun auch wieder Dateien und Ordner, die Leerzeichen enthalten.

Version 2.57.00.122 0.93MB
Lese-Tipp
topstory
Themenschwerpunkt: IoT

Mit Internet der Dinge oder auch Internet of Things, kurz IoT, wird die Vernetzung von Geräten durch das Internet bezeichnet. Neue Geschäftsmodelle und Ökosysteme entstehen durch die neuen technischen Möglichkeiten. Darüber informiert silicon.de in diesem Themenschwerpunkt.

weiterlesen

Kommentar hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *